PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

Aktuelles Heft

 

 

Heft 1/2016: Ratgeber bei Schuppenflechte

Ausgabe Nr. 1 | März 2016

pdfInhalt | Editorial

 

Preis: € 6,50

(zzgl. Versandkosten)

>> In den Warenkorb legen

 

 

Jahresabo

nur 30,- € inkl. Versandkosten für 4 Ausgaben
+ die letzte Ausgabe kostenlos

Miniabo

nur 15,- € inkl. Versandkosten für 2 Ausgaben

Probeheft

Die Zeitschrift kostenlos kennenlernen

Einzelhefte  

Übersicht aller Hefte der letzten Jahre

 

Entstehung der Psoriasis aufgeklärtForschung der Psoriasis

Entstehung der Psoriasis aufgeklärt

Was seit langem vermutet wird, ist jetzt bewiesen: Schuppenflechte gehört zu den Autoimmunerkrankungen. Dabei richten sich die Reaktionen des Abwehrsystems irrtümlich gegen körpereigenes Gewebe. Auslöser ist in diesem Fall ein Eiweiß der pigmentbildenden Hautzellen. [weiterlesen...]

 

Hautpflege: Säureschutz oder Säureschaden?Hautpflege

Das Geschäft mit der Hautpflege unterm Deckmantel pH5

Saure Syndets oder basische Seife? Der pH5 bekannter Körperpflege-Produkte soll die Haut schützen. Vertreter der alternativen Medizin empfehlen, die Haut mit basischen Seifenerzeugnissen zu entgiften. Eindeutige Nachweise fehlen für beide Theorien. [weiterlesen...]

 

Cosentyx®: Debatte um Zusatznutzen von SecukinumabBiologika Cosentyx®

Debatte um Zusatznutzen von Secukinumab

Ob Cosentyx® gegenüber den bisherigen Mitteln und Methoden einer nicht nur örtlich wirkenden Psoriasis-Behandlung sowie bereits eingeführten Biologika deutliche Vorteile hat, ist noch nicht ganz entschieden. Bei der Bewertung geht es auch darum, was um welchen Preis erreicht werden soll. [weiterlesen...]

 

Übergewicht bei Schuppenflechte

Abnehmen leicht gemacht … mit einem Online-Coach

Übergewicht bei SchuppenflechteDas Problem ist bekannt: Übergewicht kann den Schweregrad der Schuppenflechte erhöhen und ihre Behandlung erschweren. Es gilt außerdem als Risikofaktor für Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen. Die fette Last zu vermindern, wirkt sich rundum positiv aus. Die Frage ist nur: wie? [weiterlesen...]

 

Homöopathie bei Schuppenflechte

Blindes Vertrauen statt Blindversuch?

Homöopathie bei Schuppenflechte Die Beliebtheit einer Behandlungsmethode rechtfertigt nicht, dass sie ohne die sonst geforderten Belege für Nutzen und Risiken auf Krankenschein angewendet werden darf. Solche Nachfrage abseits der wissenschaftlich gesicherten Angebote ist aber ein Appell, die Erwartungen und Gefühle der Kranken genauso ernst zu nehmen wie ihre Krankheit. [weiterlesen...]

 

Kurz notiert

Sport wirkt bei Psoriasis entzündungshemmend

Eine Studie der Sporthochschule Köln belegt, dass regelmäßige körperliche Aktivität Entzündungen hemmen kann. 245 Elite-Athleten aus 27 Disziplinen wurden mit jungen und gesunden, aber untrainierten Probanden verglichen. Je fitter die Untersuchten waren, desto höher war die Frequenz so genannter „regulatorischer T-Zellen“ (Suppressor-T-Zellen). Diese zügeln überschießende oder irrtümlich gegen körpereigenes Gewebe gerichtete Immunreaktionen. Die Wissenschaftler schließen daraus, dass Sport entzündungshemmend wirkt. In einer italienischen Studie wurde bereits festgestellt, dass Psoriasis und ... [weiterlesen...]

 

Leserbrief

Ist die Vitamin B12-Creme nicht mehr lieferbar?

Meinem Mann hat seit mehreren Jahren die Mavena-Creme sehr geholfen. Nach einiger Zeit war sie unter dem Namen „Regeneration B12“ zu kaufen. Da unser Apotheker die Creme nicht verkaufte, habe ich sie problemlos im Internet bestellt. Neuerdings kommt überall „ Zur Zeit nicht vorrätig“, wenn ich danach suche. Ist Ihnen bekannt, was es damit auf sich hat? [weiterlesen...]

 

Leserbrief

Habe ich Pustulöse Psoriasis an den Fußsohlen?

Seit einem Jahr habe ich Psoriasis pustulosa, zum Gück nur unter der Fußwölbung. Was mir der Hauarzt dagegen verschrieben hat, hat nicht geholfen. Ich bin der Meinung, dass es sich um Schimmelpilz handelt, den ich mir geholt habe, als ich mal eilig barfuß durch den Keller gelaufen bin. [weiterlesen...]

 

Leserbrief

Wie kann ich Psoriasis an der Eichel behandeln?

Seit meinem 17. Lebensjahr habe ich Schuppenflechte. Betroffen sind Ohreingang, Handflächen, Analfalte und jetzt auch die Eichel. Dort zeigen sich gerötete, leicht geschwollene Flecken, die mit der Zeit schuppig werden, und die untere Hautschicht glänzt. An den anderen Stellen nehme ich ab und zu kurzfristig Kortisonsalbe, womit ... [weiterlesen...]

 

Leserbrief

MTX oder Etanercept bei Psoriasis arthritis?

Mein Mann leidet schon länger an Psoriasis arthritis, von der auch die Finger- und Fussnägel schwer betroffen sind. Nun hat er ein künstliches Kniegelenk erhalten. Die Operation ist gut verlaufen, und er kann wieder ca.1 Stunde gehen. Die akuten Hautprobleme sind im Moment, dank Licht- und Salbentherapie behoben. Er hat lange das Medikament Leflunomid genommen, auch eine Zeit lang Methotrexat gespritzt. Der Rheumatologe hat ihm vor der Operation Enbrel® verschrieben. Diese Therapie musste nach zwei Monaten unterbrochen werden. Da sie ja das Immunsystem herunter setzt, wollte der Arzt ... [weiterlesen...]

 

 

Regeln für unabhängige Fortbildung

Regeln für unabhängige Fortbildung
© kasto – fotolia.com

Kein Ärztekongress ohne Satellitensymposien. Solche „wissenschaftlichen Gespräche“ umkreisen das Tagungsthema und werden von Pharma- firmen finanziert. Dabei werben Fachleute mit gut dotierten Vorträgen für bestimmte Medikamente, die sie dann oft auch als Referenten einer scheinbar unabhängigen Veranstaltung empfehlen. Nicht selten werden hierzu dieselben Powerpoint-Präsentationen des Herstellers benutzt. Diese Verquickung von sachlicher Aufklärung und Verkaufsförderung will die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) unterbinden. Ihr 2014 gegründeter ...

 

 

Wenn der Arzttermin dringend ist

Cartoon BOB Born
© BOB Born

Jede Kassenärztliche Vereinigung (KV) hat seit Januar 2016 eine Terminservice-Stelle. Die vergibt einen kurzfristigen Termin bei einem niedergelassenen Facharzt wie dem Dermatologen oder dem Rheumatologen. Ausgenommen sind Psychotherapeuten, Haus-, Kinder- und Zahnärzte sowie Kieferorthopäden. Davon profitiert aber nur, wer aus medizinischen Gründen „dringend“ behandelt werden muss. Das wiederum entscheidet der überweisende Arzt. Zur Bestätigung klebt er einen Code auf die Überweisung. Nur mit diesem Code kümmert sich ...

 

 

Neue Belege: Rauchen fördert Schuppenflechte

Rauchen fördert Schuppenflechte
© luismolinero – fotolia.com

Dass unter den Warnhinweisen auf Zigarettenpackungen auch Schuppenflechte genannt werden müsste, war ausführlich in PSO aktuell 3/2015 dargestellt worden. Von dänischen Forschern kommt jetzt ein direkter Vergleich zwischen genetisch sehr ähnlichen Menschen: Sie analysierten die Gesundheit und die Rauchgewohnheiten von Zwillingen mit Psoriasis. 34.800 Dänen zwischen 20 und 71 Jahren hatten dazu in einer landesweiten Zwillings- Studie einen Fragebogen beantwortet. Dr. Ann Sophie Lønnberg und Mitarbeiter vom Gentofte Hospital in Hellerup nahmen dann die Daten von 1700 Zwillingspaaren genauer ...

 

 

Patienten besser über Arzneimittelstudien informieren

Patienten besser über Arzneimittelstudien informieren
© lily – fotolia.com

Neue Medikamente werden in Deutschland zwar erforscht. Doch welche klinischen Studien überhaupt laufen und wo Erkrankte in ihrer Nähe daran teilnehmen können, ist schwer herauszubekommen. Viele Studien scheitern, weil sich nicht genügend Patienten finden und so keine aussagekräftigen Schlüsse aus den gesammelten Ergebnissen gezogen werden können. Es gibt in Deutschland bisher kein Gesetz, das eine öffentliche Registrierung klinischer Studien vorschreibt. Und: Relevante Informationen über die klinischen Studien sind oft weder patientenfreundlich aufbereitet noch allgemein verfügbar, sondern komplex und ...

 

 

Molekulare Prothese könnte Psoriasis verhindern
© JacobST – fotolia.com

Molekulare Prothese könnte Psoriasis verhindern

Schon länger konstruieren Biologen genetische Schaltkreise: Wenn Molekül A im Gewebe vorhanden ist, wird Molekül X produziert. Wissenschaftler der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich haben das Prinzip weiterentwickelt, so dass es gezielt bei Schuppenflechte genutzt werden kann. Ihre künstliche Zugabe fahndet im Gewebe fortwährend nach zwei Botenstoffen der Immunzellen, die diese zu Beginn eines neuen Schubes ausschütten, nämlich TNF und IL-22. Einzeln zeigt jeder nur allgemein eine Entzündung an. Erst wenn beide zusammen auftreten, ist dies ein zuverlässiges Zeichen für Psoriasis. Und nur dann wird ...

 

 

„Ernährungs-Docs“ behandeln Schuppenflechte

„Ernährungs-Docs“ behandeln Schuppenflechte

In der Serie „Ernährungs-Docs“ des NDR wurde kürzlich eine stark übergewichtige Patientin mit schwerer Psoriasis vorgestellt. Die Ärztin empfahl ihr, nur zwei feste Mahlzeiten und abends einen Eiweiß-Shake zu sich zu nehmen. Sie sollte dreimal wöchentlich Fisch mit entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren essen. Um das Herz zu stärken, gab es viel Weißdorn-Tee. Mit einem Schrittzähler sollte sie kontrollieren, ob sie sich genügend bewegt. Die Patientin war bis dahin nie mit Medikamenten behandelt worden. Sie hoffte, dass es ihr helfen ...

 

 

 

Seitenvorschau

  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Seite 4
  • Seite 5
  • Seite 6
  • Seite 7
  • Seite 8
  • Seite 9
  • Seite 10
  • Seite 11
  • Seite 12
  • Seite 13
  • Seite 14
  • Seite 15
  • Seite 16
  • Seite 17
  • Seite 18
  • Seite 19
  • Seite 20
  • Seite 21
  • Seite 22
  • Seite 23
  • Seite 24
  • Seite 25
  • Seite 26
  • Seite 27
  • Seite 28
  • Seite 29
  • Seite 30
  • Seite 31
  • Seite 32
  • Seite 33
  • Seite 34
  • Seite 35
  • Seite 36

 

 

 

 

Möchten Sie die Artikel dieses Heftes in voller Länge lesen?

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

Hundeflüsterer Harald Kuttert

 

 

 

© PSO aktuell 2016 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt