PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft März 2005

 

Arthritis psoriatica

Gelenkerkrankung verstärkt erforscht

Entzündliches Rheuma und Schuppenflechte sind beim gleichen Menschen weit häufiger, als es zufällig sein könnte. Die Besonderheiten von Diagnostik und Therapie dieser Beschwerden rücken aber erst ins Blickfeld.

 

Selbstspritzen Psoriasis arthritisMit dem italienischen Tresterbranntwein hat der Name nichts zu tun. Das beim Hören zum Prosit einladende GRAPPA ergab sich als Abkürzung für den englisch formulierten Zweck des Zusammenschlusses: Group for Research and Assessment of Psoriasis and Psoriatic Arthritis. Die Expertengruppe, so erläuterte ihr Mitbegründer Philip Mease, will die „Werkzeuge”, mit denen der Erfolg einer Behandlung, auch in Bezug auf den Krankheitsverlauf, gemessen wird, und allgemein anerkannte Therapie-Richtlinien festlegen.

Mease ist Rheumatologie-Professor an der Universität von Washington in Seattle. Er verweist auf die Gemeinsamkeiten zwischen der Gelenkentzündung in Verbindung mit Psoriasis und der chronischen Polyarthritis, international als rheumatoide Arthritis gekennzeichnet. Dies betreffe an den krankhaften Vorgängen beteiligte Botenstoffe und insbesondere die zentrale Rolle, die dabei der Tumornekrosefaktor-alpha (TNF-α) spiele. Tatsächlich erwiesen sich in beiden Fällen biotechnisch hergestellte Hemmstoffe wie Enbrel®, Remicade®, Humira® als wirksam.

 

UNTERSCHIEDE sehen die in GRAPPA organisierten Forscher bei den körpereigenen Chemikalien, die eine ...

 

Den vollständigen Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt