PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft März 2007

 

Triggerfaktoren

Was den Schub der Psoriasis auslösen kann

Lange Zeit wurde die Psoriasis einfach als entzündliche Hauterkrankung angesehen, deren Ursachen unbekannt waren. In den letzten Jahren gewannen Wissenschaftler immer mehr Erkenntnisse, und heute weiß man, dass die Schuppenflechte sowohl erbliche als auch immunologische Grundlagen haben kann. Darüber hinaus kommt den sogenannten Triggerfaktoren, die dafür verantwortlich sein können, dass eine Psoriasis erstmals ausbricht oder sich ein erneuter Schub entwickelt, eine sehr große Bedeutung zu.

 

Triggerfaktoren bei PsoriasisWenn bereits ein Elternteil an Psoriasis erkrankt war, so liegt die Wahrscheinlichkeit für das Kind, ebenfalls eine Neigung zur Schuppenflechte zu haben, bei etwa 30%. Sind sogar beide Eltern an Schuppenflechte erkrankt, erhöht sich das Risiko für das Kind auf etwa 65%. Aber natürlich kann die Psoriasis auch dann auftreten, wenn die Erkrankung noch niemals zuvor in der Familie vorgekommen ist.

Wodurch das „Startsignal“ gegeben wird, das die Psoriasis zum ersten Mal ausbrechen oder einen neuen Schub aufflammen lässt, darüber sind sich die Wissenschaftler bis heute nicht ganz im Klaren. Dabei kommt offensichtlich bestimmten Auslösefaktoren, sogenannten Triggerfaktoren, eine große Bedeutung zu. Solche Auslöser beeinflussen oft den gesamten ...

 

Den vollständigen Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt