PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

Artikel aus PSO aktuell Heft September 2011

 

Johanniskraut bei Schuppenflechte

Hypericin: Sichere Alternative zu Psoralen?

Die Wirkung einer Lichttherapie lässt sich durch photosensibilisierende Substanzen verstärken. Zu diesem Zweck wird bei Schuppenflechte meist Psoralen eingesetzt. Hypericin, der Hauptwirkstoff aus dem Johanniskraut, könnte eine weitere, noch besser verträgliche Alternative sein.

 

Hypericin: Sichere Alternative zu Psoralen?Licht bestimmter Wellenlängen wirkt auf die Haut entzündungshemmend (siehe PSO aktuell 2/11, S. 28ff). Durch bestimmte Wirkstoffe, die die Haut strahlungsempfindlicher machen, lässt sich dieser Effekt noch verstärken. Erfunden wurden diese Wirkstoffe jedoch nicht von Chemikern, sondern von der Natur. Verschiedene Pflanzen verbessern mit Inhaltsstoffen, die die Wirkung von Licht verstärken, ihre Energieausbeute. So etwa etwa die Hülsenfrucht Psoralea corylifolia (Babchi oder Harzklee), die bereits im alten ägypten bei Hautkrankheiten genutzt wurde und aus der später der Wirkstoff Psoralen für die P(soralen)- UVA-Therapie ...

 

Den vollständigen Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt