PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft Juni 2014

 

Kurz notiert

Neue Zahlen zur Psoriasis und ihrer Therapie

Bei einer Umfrage in mehreren Ländern riefen Forscher weltweit in fast 140.000 Haushalten an. Ihr Ergebnis: Die Krankheit ist recht unterschiedlich verteilt. In Spanien gaben 1,4 Prozent der Angerufenen an, dass sie an Psoriasis oder Psoriasisarthritis oder beidem leiden, in Kanada waren es 3,3 Prozent. Die quälendsten Symptome für die Betroffenen waren der Juckreiz, die Schrunden und die rieselnden Schuppen. Fast die Hälfte der Betroffenen hatte im letzten Jahr wegen der Psoriasis keinen Arzt aufgesucht. Über 80 Prozent derjenigen, die mehr als vier größere Stellen am Körper haben, erhielten keine oder nur eine äußerliche Behandlung. Mehr als die Hälfte derer, die eine innerliche Therapie begonnen hatten, brach sie wieder ab – die meisten aus Sicherheitsgründen, weil sie sie nicht vertrugen oder weil sie nicht ausreichend wirkte. Für die Forscher um Mark G. Lebwohl (USA) ist klar: Ärzte sollen Psoriasis-Patienten realistische Erwartungen vermitteln, wenn es um die Wirksamkeit und die Verträglichkeit von Behandlungen geht.

 

Weitere Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt