PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft September 2014

 

Impfungen bei Schuppenflechte

Wenn Medikamente die Abwehr schwächen

Immer mehr Psoriasis-Patienten werden heute mit Arzneimitteln behandelt, die das Immunsystem schwächen. Dadurch sind sie einerseits anfälliger für Infektionen, andererseits verlaufen diese oft heftiger. Umso dringlicher ist der vorbeugende Schutz, den die gedrosselte Abwehr freilich erschweren kann.

 

Ayurveda
© RCH – fotolia.com

Trotz der chronischen Erkrankung ein möglichst normales Leben führen – dazu gehört auch Urlaub. Den Alltag hinter sich lassen, seelisch auftanken, am sonnigen Strand, wandernd in den Bergen oder fremde Länder entdeckend: Darauf muss niemand verzichten. Psoriasis und deren Therapie verlangen jedoch, dass man sich – vor allem bei exotischen Reisezielen – rechtzeitig über die damit verbundenen Krankheitsgefahren informiert, um sich durch eine künstlich erzeugte Unempfänglichkeit gegen bestimmte Erreger wappnen zu können. Ob es für die jeweilige Region aktuelle Empfehlungen gibt, lässt sich unter verschiedenen Adressen erfragen.

 

Viele Betroffene fürchten, dass Impfen einen akuten Psoriasis-Schub auslöst. Tatsächlich gibt es dafür keine nachprüfbaren Belege. Wenn jemand dies anschließend festzustellen glaubt, dürfte es sich eher um ein zufälliges Zusammentreffen handeln. Denkbar sind neue Herde an der Einstichstelle im ...

 

Den vollständigen Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt