PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft September 2014

 

Keratolyse

Schnell und sanft die Schuppen der Psoriasis lösen

Die übermäßig abschilfernden Zellen der Hornschicht müssen beseitigt werden, damit Wirkstoffe bis zum Grund der krankhaften Störung in den tieferen Hautschichten vordringen können. Ein kürzlich eingeführtes Mittel löst die Schuppen auf rein physikalischer Basis, ebenso schonend wie effektiv.

 

Ayurveda
© the rock – fotolia.com

Typisch für die Psoriasis ist, dass sich bestimmte Hautzellen, die Keratinozyten, viel schneller teilen als bei Gesunden. Von der Reifung bis zur Abschuppung benötigen die Zellen gesunder Haut etwa 28 Tage, bei Psoriasis nur rund fünf Tage. Dieser überstürzte Nachschub kann nicht rasch genug weggeschafft werden und haftet deutlich sichtbar auf der Haut. Die Plaques abzulösen, ist nicht nur aus ästhetischen Gründen notwendig. Denn erst wenn die dicke Schuppenschicht verschwunden ist, können Lokaltherapeutika (wie Salben oder Cremes) oder auch UV-Strahlen wirken.

 

Als Schuppenlöser (Keratolytika) wurden bislang vor allem Harnstoff und Salicylsäure angewandt. Mit seiner starken Wasserbindungsfähigkeit ist das Endprodukt des ....

 

Den vollständigen Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt