PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft Dezember 2015

 

Systemtherapie der Psoriasis

Biologika lebenslang einnehmen?

Mit neuen innerlichen (systemischen) Arzneimitteln lassen sich inzwischen die Krankheitserscheinungen schwerer Psoriasis ganz oder nahezu vollständig beseitigen. Und der so erreichte Zustand kann auch aufrechterhalten werden. Aber muss man die Behandlung dazu womöglich lebenslang fortsetzen? Rheumatologen haben schon wissenschaftlich überprüft, dass es auch anders geht.

 

Biologika lebenslang einnehmen?
© Thomas Madel – fotolia.com

Die Merkmale einer rheumatoiden Arthritis (RA) zum Verschwinden zu bringen, sei vor 15 Jahren noch undenkbar gewesen, verdeutlichte Prof. Jens Gert Kuipers, internistischer Rheumatologe am Rote Kreuz Krankenhaus in Bremen, die Fortschritte auf diesem Gebiet. Eine solche Remission (lat. remissio – Nachlassen) gelte heute als Maßstab der Therapie. Dagegen musste man sich früher damit begnügen, das Fortschreiten des Krankheitsprozesses zu verlangsamen.

 

Nun gibt es laut Kuipers RA-Patienten, denen die Fachärzte ihre Krankheit nicht mehr ansehen, die keine Gelenkbeschwerden und normale Laborwerte haben. Zu verdanken ist dies der jetzt verfolgten Strategie, die Entzündung so früh und so stark wie möglich zu unterdrücken. Dabei hätten vor allem die Biologika, so wird der Rheumatologe von Medscape (4. September 2015) zitiert, eine „Revolution“ bewirkt. Deshalb werde mittlerweile versucht, die Medikamente schrittweise zu reduzieren, wenn der Behandlungserfolg für längere ...

 

Den vollständigen Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt