PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft März 2017

 

Kurz notiert

Suizid-Warnung bei Otezla®

Kurz notiertIn Abstimmung mit den europäischen und deutschen Arzneimittelbehörden informierte ein Rote-Hand- Brief der Firma Celgene am 7. November 2016 über eine unerwünschte Wirkung von Apremilast. Diese Substanz ist seit Februar 2015 unter dem Namen Otezla® zur Behandlung der Psoriasis mit und ohne Gelenkentzündung auf dem Markt. Nach der Zulassung wurden 65 Fälle von Depression mit Selbstmordgefährdung gemeldet, darunter fünf vollendete und vier versuchte Suizide. In 32 Fällen besserten sich die Symptome nach dem Absetzen des Medikaments. Die Häufigkeit der schwerwiegenden Nebeneffekte beziffert Celgene auf 1:1000 (gelegentlich) bis 1:100 (häufig). Besondere Vorsicht sei angezeigt bei bereits bekannten psychiatrischen Störungen oder der gleichzeitigen Einnahme von Medikamenten, die solche auslösen können. Patienten sollten Stimmungsschwankungen und suizidale Gedanken ihrem Arzt berichten. Um Meldung von Verdachtsfällen wird gebeten.

 

Weitere Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt