PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft Juni 2017

 

Kurz notiert

Schuppenflechte vielfältiger als gedacht

Kurz notiertAm weitesten verbreitet ist die Psoriasis vulgaris (gewöhnliche) oder Plaque-Psoriasis. Die Wirkung neuer Medikamente wird meist am Rückgang der erhabenen und geröteten, von silbernen Schuppen bedeckten Hautstellen gemessen. Forscher in den USA befragten jetzt 3825 Menschen, in welcher Form ihre von einem Arzt diagnostizierte Krankheit in Erscheinung trat. Das Ergebnis aus drei Studien: Durchschnittlich 57 Prozent hatten eine Plaque-Psoriasis am Körper. Bei 51 Prozent zeigte sich die Erkrankung auf dem Kopf, bei 14 Prozent an Händen und Füßen. Jeder Vierte wies eine Nagel-Psoriasis auf. Ebenfalls bei 25 Prozent äußerte sich die Schuppenflechte an Stellen, die den üblicherweise betroffenen Körperregionen entgegengesetzt (lat. inversus) waren, z. B. in der Gesäßfalte. „Viele Patienten sprechen nicht offen darüber, wie sehr sie die Krankheit belastet, weil das sehr persönlich und intim ist“, so die Autoren der Studie. Daher sollten ihre Kollegen einer solchen Psoriasis inversa mehr Aufmerksamkeit schenken.

 

Weitere Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt