PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell Juni 2002

 

 

Erfahrungen bei Schuppenflechte im Gesicht

Als Betroffener mit immer wiederkehrendem Befall im Gesicht habe ich Ihren Beitrag mit Interesse gelesen und möchte meine eigenen Erfahrungen schildern.
Schon immer hatte ich den Eindruck, dass meine Psoriasis im Gesicht anders ist als die am restlichen Körper. Es hat aber 20 Jahre gedauert, bis mir jemand sagen konnte, dass es sich im Gesicht oft um eine Mischung aus seborrhoischer Dermatitis und Psoriasis handelt. Seither behandle ich täglich mit Metronidazol (2,0 Basiscreme ad 100,0). Der Erfolg ist recht gut. Nur bei besonderer Situationen muss ich zu härteren Mitteln greifen. Meist reicht schon eine milde UVB-Bestrahlung über einige Tage aus.
Daniel B.

 

PSO aktuell: Metronidazol wird vor allem gegen tierische Einzeller und ohne Sauerstoff wachsende Bakterien (Anaerobier) angewendet. Es ist chemisch verwandt mit Ketoconazol und Miconazol, die besonders das Wachstum von Pilzen hemmen. Eine Malassezia furfur genannten Hefe ist an der Entstehung der seborrhoischen Dermatitis beteiligt. Dagegen richten sich auch die zur Therapie empfohlenen Präparate mit Steinkohlenteer und Selendisulfid.

 

Weitere Artikel zur Schuppenflechte können Sie in der Zeitschrift PSOaktuell lesen:

 

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt