PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell Juni 2004

 

 

Reha-Bedarf bei Psoriasis

Einem Antrag auf Heilbehandlung meiner Frau in der Tomesa Fachklinik Bad Salzschlirf ist die DAK nicht gefolgt. Sie berief sich auf ein Gutachten nach Aktenlage des MDK, das in einem Satz feststellt, dass die gewünschte Behandlung nicht ausreichend ist. Begründet wurde dies damit, dass nach vier Monaten ein neuer Schub aufgetreten sei. Die Frage, in welcher Klinik der MDK bessere Ergebnisse erwartet, wurde nicht beantwortet. Das bestärkte meinen Verdacht eines Gefälligkeitsgutachtens. Unter dem Sparzwang wird versucht, Patienten in Akutkrankenhäuser zu bringen, weil dort die Behandlungszeit 2 + 1 Wochen statt 3 + 1 Wochen wie in der Tomesa-Klinik beträgt. Nach einem persönlichen Gespräch mit der Kasse, in dem ich die Absetzung des bisherigen Sachbearbeiters gefordert und gleichzeitig mit Presse, Fernsehen gedroht habe, folgte sie meinen Wünschen, und auch der MDK fand nun begründet, dass die inzwischen von meiner Frau begonnene Behandlung in Bad Salzschlirf notwendig ist, weil alle Behandlungen vor Ort ausgeschöpft waren und gerade wegen der in letzter Zeit eher verkürzten Dauer der beschwerdefreien Intervalle eine Rehabedürftigkeit besteht.

Herbert K.

 

Weitere Artikel zur Schuppenflechte können Sie in der Zeitschrift PSOaktuell lesen:

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt