PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell Juni 2010

 

 

Gibt es bei Schuppenflechte eine Berufsunfähigkeitsversicherung nur mit Zuschlag?

Ich versuche gerade, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Dies ist bei der zunächst angefragten Versicherung nur unter Ausschluss aller durch Psoriasis bedingten Leiden möglich. Können Sie mir Versicherungsgesellschaften nennen, die Verträge ohne einen solchen Ausschluss anbieten?

 

 

PSO aktuell: Vor einigen Jahren haben wir bei verschiedenen Versicherungsgesellschaften nachgefragt, wie sich eine bestehende Psoriasis auf den Abschluss einer privaten Krankenversicherung oder einer Krankenzusatzversicherung auswirkt. Auch da war es so, dass Psoriatiker meist einen Zuschlag zahlen mussten, der von der Dauer und Schwere der Psoriasis abhing.

 

Eine generelle Empfehlung für eine Berufsunfähigkeitsversicherung können wir Ihnen leider nicht geben. Da die Einstufung der Versicherungen sehr stark von ihrem individuellen Krankheitsbild abhängen, empfehlen wir, bei mehreren Versicherungen nachzufragen. Vermutlich wird es schwierig oder sehr teuer, eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Ausschluss psoriasisbedingter Leiden abzuschließen. Denn immerhin jeder vierte Psoriatiker erkrankt an einer Psoriasis arthritis. Und Gelenkbeschwerden können durchaus zur Berufsunfähigkeit führen.

 

 

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt