PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell März 2013

 

 

Haben sich meine Lymphknoten durch die Psoriasis vergrößert?

Ich bin 69 Jahre alt und leide seit 28 Jahren unter starker Psoriasis vulgaris. Bei drei Computertomographien von Hals, Brustkorb und Bauchregion wurden vergrößerte Lymphknoten, teilweise 10 bis 15 mm, nachgewiesen. Es besteht der Verdacht einer lymphatischen Grunderkrankung. Besuche bei Spezialisten für Krebs-, Infektions-, Stoffwechselkrankheiten, Fachärzten für Innere Medizin, mehrere Blutuntersuchungen, Punktion/Biopsie von Knochen und Knochenmark ergaben keinen Hinweis auf die Ursache. Mein Hautarzt sieht einen Zusammenhang mit meiner Schuppenflechte. Können Sie das bestätigen?

 

 

PSO aktuell: Lymphknotenschwellungen, örtlich begrenzt oder allgemein, wurden als Begleiterscheinung einiger Hauterkrankungen, darunter auch ausgedehnte Psoriasis, erstmals 1932 beschrieben. Diese sind diagnostisch abzugrenzen von bösartigen Formen des Lymphoms mit Wucherung verschiedener weißer Blutkörperchen (Lymphozyten). Dazu werden Proben von Lymphknoten und Knochenmark entnommen, um unter dem Mikroskop nach den für eine solche Krebserkrankung typischen Gewebsveränderungen und Zellen zu suchen. Nachdem dieser Verdacht offenbar ausgeschlossen worden ist, könnte es sich um eine, wie es fachsprachlich heißt, dermopathische Lymphadenopathie handeln.

 

 

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt