PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell Juni 2010

 

 

Wie hoch ist das Ansteckungsrisiko einer HIV-Infektion bei Psoriasis?

Ich suche umfassende Informationen über die Ansteckungsgefahr von sexuell übertragbaren Erkrankungen, speziell auch HIV, wenn ich Psoriasis im Gesicht oder im Genitalbereich habe. Leider habe ich im Internet dazu keine hilfreichen oder nur verwirrende Informationen gefunden. In einem Bericht habe ich heute gelesen, dass ich auch übers Gesicht HIV bekommen kann. Wie ist das gedacht (nur bei Oralsex?) und wie muss ich mir das genau vorstellen? Mir ist klar, dass es wie bei jeder anderen Wunde zur übertragung kommen kann, wenn meine Psoriasisherde aktiv bluten. Ich dachte aber bis jetzt, dass ich ohne diese sicher sei, solange ich Kondome benutze (jedenfalls so sicher wie andere auch). Ich möchte gerne mehr über mein Risikopotenzial wissen. Ich bin männlich, 30 Jahre alt und habe nur mit dem anderen Geschlecht Sex.

Vielen Dank für Ihre Hilfe

 

 

PSO aktuell: Wenn Ihre Partnerin HIV-infiziert ist, dann können sich die Viren im Blut und in der Scheidenflüssigkeit Ihrer Partnerin befinden. Deshalb sollten Sie den Kontakt mit diesen Körperflüssigkeiten vermeiden, insbesondere sollten sie nicht in den Mund gelangen, unabhängig davon ob Sie Psoriasis haben oder nicht. Prinzipiell ist das Ansteckungsrisiko bei Oralsex zwar gering, aber vorhanden. Speichel, Schweiß, Tränen, Urin und andere Körperausscheidungen enthalten übrigens relativ wenige Viren, sodass es kaum zu einer Infektion kommt.

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt