PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

 

Sonne, UV-Bestrahlung, Lichttherapie

 

 

Wie viel Sonne auf die Haut im Urlaub?

Im Urlaub am Meer möchte ich am liebsten so viel Sonne an die Haut lassen wie möglich. Sollten die mit Schuppenflechte befallenen Stellen wie die gesunde Haut mit Sonnenschutzmittel eingecremt werden oder nicht? Zu wenig Sonnenschutz führt bei mir meist zu einer starken Rötung / Verschlimmerung der Schuppenflechte. Wie verhalte ich mich beim Sonnenbaden also richtig?

[weiterlesen...]

 

 

Was tun bei Sonnenallergie?

Ich leide seit fünf Jahren an Schuppenflechte und war deswegen bereits elfmal in einer Klinik. Vor etwa zwei Jahren kam eine Sonnenallergie hinzu, die vermutlich durch UV-Bestrahlungen ausgelöst wurde. Unter den Folgen leide ich sehr: Ich kann nicht mehr in die Sonne gehen, die Haut wird rot und juckt. Die Ärzte in der naturheilkundlich ausgerichteten Leutenberg-Klinik haben mir gegen die Sonnenallergie Synerga® verordnet. Dieses Mittel ist jedoch sehr teuer. Eine Packung, die für zehn Tage ausreicht, kostet 44 Euro. Da ich diese Tropfen vier Wochen lang einnehmen soll, bräuchte ich drei Packungen – das macht 132 Euro. Die Kasse übernimmt die Kosten nicht. Lohnt sich die Ausgabe wirklich? Gibt es andere Behandlungsmöglichkeiten gegen Sonnenallergie?

[weiterlesen...]

 

 

Warum ist Lichttherapie nicht für jeden Psoriatiker geeignet?

Mein Vater hat seit mehreren Jahren starke Schuppenflechte an den Ellenbogen. Dazu kommt in letzter Zeit verstärkt die Kopfhaut und der Rücken. Jegliche Art von Cremes oder Bädern nützen nichts. Nun höre ich immer, dass es von Vorteil ist, wenn solche Patienten in die Sonne gehen. Bei meinem Vater bewirkt sie aber genau das Umgekehrte. Doch die Hautärzte sind davon nicht leicht zu überzeugen. Wie ist dies zu verstehen?

[weiterlesen...]

 

 

Solarium bei Schuppenflechte

Kann ein Solarium zu Hause die Schuppenflechte lindern?

[weiterlesen...]

 

 

Worin besteht der Unterschied zwischen Bad Bentheim und dem Toten Meer?

Ist es richtig, dass man Behandlungserfolge in Deutschland ebenfalls ohne Chemie erreicht, wie z. B. in Israel? Ich bin seit 1975 an Haut und Gelenken erkrankt. Alle gängigen Therapien (zum Schluss MTX, Arava® &c.) habe ich ohne Erfolg hinter mich gebracht, nach Blut und Leber auch Probleme mit der Lunge bekommen und nur noch eine Niere. Jetzt bin ich 55 und möchte mich nicht mehr als Versuchskaninchen zur Verfügung stellen. Meine Krankenkasse behauptet aber, ich könnte in Deutschland genauso gut behandelt werden. Muss ich mir denn alles von Ärzten und Gutachtern des Medizinischen Dienstes vorschreiben lassen? Oder darf ich als Patient in wichtigen Entscheidungen auch ein entschiedenes Nein sagen?

[weiterlesen...]

 

 

Müssen die Haare am Kopf abrasiert werden?

Ich leide an Schuppenflechte der Kopfhaut. Schon öfter wurde mir eine Kur am Toten Meer empfohlen. Ich wüsste aber vorab gerne, wie eine solche Behandlung abläuft. Müssen die Haare abrasiert werden? Muss ich den Kopf stundenlang in die Sonne halten? Meine Hautärztin ist stark gegen extreme Sonnenbestrahlung eingestellt, da sie eine andere Schädigung der Haut fürchtet.

[weiterlesen...]

 

 

Möchten Sie die Zeitschrift PSOaktuell kennen lernen?

Anzeigen Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt