PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell Dezember 2004

 

 

Warum ist Lichttherapie nicht für jeden Psoriatiker geeignet?

Mein Vater hat seit mehreren Jahren starke Schuppenflechte an den Ellenbogen. Dazu kommt in letzter Zeit verstärkt die Kopfhaut und der Rücken. Jegliche Art von Cremes oder Bädern nützen nichts. Nun höre ich immer, dass es von Vorteil ist, wenn solche Patienten in die Sonne gehen. Bei meinem Vater bewirkt sie aber genau das Umgekehrte. Doch die Hautärzte sind davon nicht leicht zu überzeugen. Wie ist dies zu verstehen?

Senta P.

 

 

PSO aktuell: Streng verboten ist UV-Bestrahlung bei Gendefekten mit gesteigerter Lichtempfindlichkeit oder erhöhtem Hautkrebsrisiko. Auch beim sehr hellen Hauttyp I, der immer Sonnenbrand bekommt und nie braun wird, meidet man Sonne besser, da die UV-Dosis kaum unter der Schwelle einer gerade erkennbaren Rötung gehalten werden kann, stärkere Entzündungsreaktionen aber unter Umständen Auslöser neuer Psoriasis-Herde sind. Selten soll Psoriasis wie einige andere Erkrankungen, z. B. Lupus erythematodes, grundsätzlich durch UV-Licht herausgefordert oder verschlimmert werden.

 

 

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt