PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell Dezember 2005

 

 

Omega-3-Fettsäuren bei Psoriasis:
Rieche ich nach Fisch?

Während meines Urlaubs habe ich mir in den USA Omega-3-Fettsäure-Kapseln gekauft und diese regelmäßig eingenommen. Nach einigen Tagen hat mein Mann behauptet, ich würde nach Fisch riechen. Kann es sein, dass der Geruch von den Kapseln kommt? Gibt es Qualitätsunterschiede zwischen den verschiedenen Produkten? Bei den Kapseln, die ich bisher in Deutschland gekauft habe, ist mir noch nie Fischgeruch aufgefallen.

 

 

PSO aktuell: Die Beobachtung, dass jemand nach der Einnahme von Fischölpräparaten selbst nach Fisch riecht, bezeichnete Privatdozent Dr. Peter Singer als sehr ungewöhnlich. Singer ist niedergelassener Internist in Heppenheim und hat ein Buch über die Wirkung von Omega-3-Fettsäuren geschrieben. Bei den über 100 Patienten, die er damit behandle, sei diese Nebenwirkung nicht aufgetreten.

Durchaus bekannt sind dagegen Begleiterscheinungen wie fischiges Aufstoßen und Fischgeschmack. Laut Dr. Singer verursachen alle Präparate, die echte Fischöle enthalten, diesen unangenehmen Nebeneffekt. Günstig sei dann, die Kapseln vor dem Essen einzunehmen.

Wie die Apothekerin Barbara Stiglmaier aus Fürstenfeldbruck erklärte, sei dies vermeidbar, wenn die Hersteller anstatt der Gelantinehülle magensaftresistente Kapseln verwenden würden, die sich erst im Dünndarm auflösen. Ein Unternehmen hat sich mit dem Problem bereits auseinandergesetzt: Im Beipackzettel von „Gesundform Omega-3 Kapseln" steht, dass eine spezielle Softgel-Stärke-Umhüllung das fischige Aufstoßen verhindern würde.

Dr. Singer empfiehlt Zodin® außerdem ein chemisches Produkt aus hochkonzentriertem Ethylester (Omega-3-Säurenethylester 90), das über eine dem Fischöl entsprechende Wirkung verfügt. Das fischige Aufstoßen entfalle somit, da das Präparat eben nicht aus echtem Fisch hergestellt wird. Als Arzneimittel ist es allerdings verschreibungspflichtig.

Eine weitere Möglichkeit, eventuellen Fischgeruch oder -geschmack zu vermeiden, ist die pflanzliche Omega-3-Säure-Variante, die Alpha-Linolensäure. Diese ist vor allem in Soja-, Raps- oder Walnussöl enthalten. Wer Omega-3-Fettsäuren allerdings auf Grund von Herz-Kreislauf-Leiden oder einem erhöhten Risiko dafür einnimmt, sollte wissen, dass die Alpha-Linolensäure im menschlichen Körper nicht so wirksam ist wie die Fischvariante.

Qualitätsunterschiede von Fischölpräparaten, wie sie von unserer Leserin angesprochen wurden, existieren also sehr wohl und auch Preisunterschiede können bei der Auswahl eine Rolle spielen. Trotz aller Empfehlungen – die beste Möglichkeit, das geeignete Präparat herauszufinden, bleibt wohl: einfach ausprobieren! (mha)

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt