PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

 

Dithranol

Fertigpräparate: Psoralon® MT, StieLasan®, Micanol®

 

Unter dem ursprünglichen Firmennamen Cignolin® ist die künstliche Abwandlung des natürlichen Wirkstoffs Chrysarobin in deutschsprachigen Ländern bekannt. International heißt sie Anthralin oder Dithranol.

 

Als "spezifisches Heilmittel der Psoriasis" wurde die Substanz 1916 eingeführt. Sie reguliert jene Vorgänge in den Zellen, die zur überschießenden Vermehrung der Oberhaut führen. Zudem wird die entzündlichen Hautveränderungen zugrundeliegende Immunreaktion blockiert.

 

  • Dithranol eignet sich für alle Formen der Psoriasis vulgaris, sofern im akuten Stadium nicht Rötung oder Pustelbildung der ganzen Haut droht.

  • Die klassische Langzeittherapie mit behutsam gesteigerten Wirkstoffkonzentrationen, die 12 bis 24 Stunden auf der Haut bleiben, ist gewöhnlich Kliniken vorbehalten, weil eine starke Braunfärbung von Haut und Wäsche auftritt. Die Unannehmlichkeiten sind geringer, aber ohne übung auch nicht völlig ver- meidbar, bei ambulant möglichen Kurzzeitanwendungen: Von Anfang an höhere Dosen werden entweder nach 10 bis 20 Minuten oder bereits nach einer Minute (sogenanntes on/off-Schema) wieder abgewaschen. Eine neue Creme (Micanol®) enthält 1 und 3 % Dithranol in einer Zubereitungsform, bei der es sich kaum noch an der Luft hässlich verfärben kann.

  • Die Wirksamkeit von Dithranol hält selbst dem Vergleich mit modernsten äußerlichen Mitteln stand. Starke Hautreizungen beruhen auf falscher Anwendung. Spätere Gesundheitsschäden sind ausgeschlossen. Daher kann Dithranol lebenslang immer wieder benutzt werden.

  • Die Kombination mit 17 % Harnstoff in Psoradexan® fördert die Freigabe von Dithranol aus der Salbengrundlage und sein Eindringen in die Haut. So genügen Konzentrationen, die Haut und Wäsche schonen. Steinkohlenteer mindert die Reizung, erhöht aber den Effekt gegenüber alleiniger Dithranoltherapie nicht. Ebenso ist für die Vorbehandlung mit Teerbad und UV- Bestrahlung (Ingram-Methode) kein Vorteil nachweisbar. Wenn UVB nicht ausreicht, kann zusätzlich angewandtes Dithranol die Psoriasis jedoch besser zum Abheilen bringen und die Rückfallgefahr vermindern.

 

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt