PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

 

Vitamin D

Fertigpräparate: Psorcutan® / Daivonex®, Curatoderm®

 

Künstliche Abwandlungen der im Körper entstehenden Form von Vitamin D3 wirken ebenso auf die Haut, beeinflussen aber viel weniger als dieser Calcitriol genannte Stoff den Kalzium- Stoffwechsel.

Als erste Substanz mit chemisch geringfügig verändertem Aufbau wurde 1992 in Deutschland Calcipotriol (Psorcutan®, Daivonex®) verfügbar. 1996 folgte Tacalcitol (Curatoderm®). Entsprechend dem natürlichen Vitamin D3 normalisieren beide Verbindungen das Wachstum und die Reifung der Oberhautzellen. Daneben beeinflussen sie Botenstoffe und weiße Blutkörperchen, insbesondere T-Zellen, über die das bei Psoriasis fehlgesteuerte Immunsystem die krankhaften Vorgänge in Gang halten soll.

 

 

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt