PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft Juni 2006

 

Schüsslersalze

Auf dem schmalen Grad zwischen Glaube und Wissenschaft

Viele an Naturheilverfahren interessierte Menschen schwören auf die Einnahme von Mineralsalzen nach Wilhelm Heinrich Schüßler. Diese nach homöopathischen Verfahren hochverdünnten bzw. „potenzierten“ Mineralsalze sollen bei einer Vielzahl von Beschwerden helfen. Die Auswahl des richtigen Salzes sei zudem deutlich einfacher als die Auswahl eines passenden homöopathischen Mittels, sagen die Anhänger der Schüssler-Therapie. Lohnt ein Versuch bei Schuppenflechte und Psoriasis arthritis?

 

SchüsslersalzDie 12 Salze des Lebens – so lautet der wohlklingende und an tiefe Gefühle rührende Titel eines Buches über die Therapie mit Schüsslersalzen. Das „Salz des Lebens“ ist eine Formulierung, die in der Kirche als Methapher für Jesus verwendet wird, als Sinnbild für etwas, dem man grenzenlos vertrauen kann, das Heil bringt und auf das man nicht verzichten kann. Und dass es sich im Falle der Schüsslersalze zudem genau um zwölf Stück handelt – also ebenso viele wie die Apostel – dürfte wohl auch nicht ganz zufällig sein. Der Untertitel „Biochemie nach Dr. Schüßler“ klingt dagegen streng wissenschaftlich.

Dieser Kontrast macht in wenigen Worten deutlich, in welchem Spannungsfeld die Lehre von den Schüsslersalzen steht. Einerseits betonte ihr Begründer ausdrücklich die „biochemischen“ Grundlagen und damit den naturwissenschaftlichen Anspruch seiner Theorie. Andererseits stellte er seine Mittel mit Methoden aus der Homoöpathie her, ...

 

Den vollständigen Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt