PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

 

 

Heft 3/2007: Ratgeber bei Schuppenflechte

Ausgabe Nr. 3 | September 2007

pdfInhalt

 

 

Preis: € 2,50

(zzgl. Versandkosten)

Dieses Heft ist vergriffen

 

 

Jahresabo

nur 30,- € inkl. Versandkosten für 4 Ausgaben
+ die letzte Ausgabe kostenlos

Miniabo

nur 15,- € inkl. Versandkosten für 2 Ausgaben

Probeheft

Die Zeitschrift kostenlos kennenlernen

Einzelhefte  

Übersicht aller Hefte der letzten Jahre

 

 

Trance und Hypnose

Kein fauler Zauber

HypnoseBei Hypnose denken die meisten an billige Show oder Jahrmarkttricks. Doch die Kraft von Suggestionen kann in der Medizin sinnvoll und erfolgversprechend zum Einsatz kommen. Auch bei Psoriasis könnte Hypnose weiterhelfen. Leider ist es nicht leicht, einen Therapeuten zu finden, der sich darauf versteht.

 

Bin ich hypnotisierbar?

Nicht bei jedem Menschen funktioniert die Hypnose. Etwa 85 Prozent der Bevölkerung sind spontan hypnotisierbar, zehn Prozent können lernen, diesen Zustand zu erleben, nur bei etwa fünf Prozent ist dies schwer oder gar nicht zu erreichen. Wie gut jemand hypnotisierbar ist, lässt sich mit psychologischen Tests prüfen. Experten sind sich jedoch nicht ganz einig, wie wichtig der Grad der Hypnotisierbarkeit für den Erfolg einer Hypnotherapie ist. Vieles deutet darauf hin, dass sich die Wirkung von hypnotischen Suggestionen durch konsequentes üben von Selbsthypnosetechniken verstärken lassen. [weiterlesen...]

 

Dr. Christ DermaChic-Methode

Ultraschall und mehr?

UltraschallEinen ganzen Bauchladen voller Behandlungsmethoden bietet Dr. med. Helmut W. Christ aus Bisingen mit der nach ihm benannten Dr. Christ DermaChic-Methode. Seit Juli 2007 rührt er dafür kräftig die Werbetrommel. Was steckt dahinter?

[weiterlesen...]

 

Hautkrebs

In nicht zertifizierten Sonnenstudios droht Gefahr

Sonnenstudio-CartoonDie Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e.V. und die Deutsche Krebshilfe schießen in ihrer diesjährigen UV-Schutz- Kampagne „Schatz brennst Du? Lass’ dich nicht verkohlen“ scharf gegen unzertifizierte Sonnenstudios – die große Mehrheit aller Sonnenstudios in Deutschland. In mehr als 80 Prozent dieser Einrichtungen sind Geräte im Einsatz, die eindeutig gegen die Empfehlungen der Strahlenschutzkommission verstoßen. Sie sind so leistungsstark, dass sie die Mittagssonne in den Tropen um das Drei- bis Vierfache übertreffen können.

[weiterlesen...]

 

 

WEITERE INFORMATIONEN zum Thema Sonne, Haut und Hautkrebsprävention finden Sie im Internet auf den Seiten der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention unter www.unserehaut.de

 

Heilmittel HonigHeilmittel aus dem Bienenstock

Honig heilt Wunden

Honig, so ging es letztes Jahr durch die Presse, erzielt gute Erfolge bei der Wundheilung. Von einer Honig-Behandlung könnten angeblich auch Psoriatiker profitieren. Was ist dran an dieser Behauptung?

[weiterlesen...]

 

 

Theraflax bei Schuppenflechte

Öl zum Schlucken – die Mischung macht‘s

theraflaxSeit einigen Jahren kursieren Berichte, dass eine Kombination aus Leinsamen-, Schwarzkümmel- und Borretschöl gegen Psoriasis und insbesondere gegen Psoriasis arthritis helfen soll. Den persönlichen Erfahrungsbericht, den Herr Ernst K. an PSO aktuell schickte, nahmen wir zum Anlass, Theraflax™ vorzustellen.

[weiterlesen...]

 

Gelenkschmerzen

Arthrose, Rheuma oder Psoriasis arthritis?

Gelenkschmerzen hat fast jeder Mensch einmal, seien es Schmerzen im Kniegelenk, Rückenschmerzen oder Probleme mit den Fingern. Wer an Schuppenflechte leidet, stellt sich die Frage, ob sich damit eine Psoriasis arthritis anbahnt oder ob die Beschwerden Folgen einer Arthrose, also einer Abnutzungserscheinung, sind.

[weiterlesen...]

 

Mahlzeiten beeinflussen die Wirkung

Medikamente stets nach Vorschrift einnehmen

EssenAuf dem Beipackzettel ist angegeben: Vor, während oder nach dem Essen einnehmen. Darf man ein Medikament auch einmal nach dem Essen einnehmen, wenn man es vorher vergessen hat? Wie genau muss man sich an die Vorschriften halten? PSO aktuell erklärt, wie Sie Medikamente richtig einnehmen.

[weiterlesen...]

 

Naturheilkunde bei chronischen Haut- und Gelenkproblemen

Wann in die Akutklinik?

Naturheilkundliche Ansätze sind beliebt und können auch Psoriatikern helfen. Wo sind die Grenzen der ambulanten Behandlung bei chronischen Haut- und Gelenkbeschwerden? Wann macht ein stationärer Aufenthalt Sinn? Privatdozent Dr. med. Reiner Brenke, Chefarzt an der Hufeland-Klinik in Bad Ems, erläutert im Gespräch mit PSO aktuell, unter welchen Bedingungen die Behandlung an einer naturheilkundlich ausgerichteten Akutklinik einer Rehabilitation vorgezogen werden sollte.

 

Neue Behandlung auf dem Vormarsch

Lichtklinik bald auch in München

Seit Oktober 2005 existiert die OptoMed Lichtklinik in Düsseldorf. Rund 2000 Patienten mit Neurodermitis oder Schuppenflechte wurden bisher mit der DermoDyne® Lichtimpfung behandelt. Nun ermöglicht Adolf Bohn, Patient und Unternehmer, die Gründung einer weiteren Lichtklinik in München.

[weiterlesen...]

 

Mangelnder Behandlungserfolg

Sind Hautpatienten undiszipliniert?

Angeblich ist mangelnde Disziplin der Patienten bei der Behandlung von Hauterkrankungen ein größeres Problem als bislang vermutet.

 

Arbeitsrecht

Behinderung unabhängig vom GdB

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass das Diskriminierungsverbot für Behinderte unabhängig vom Grad der Behinderung anzuwenden ist. Bisher galt das Gesetz nur für Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung (GdB) von 50%.

 

BKK-Statistik

Schuppenflechte ist Hautkrankheit Nummer Eins

BKK-Statistik zur SchuppenflechteDer BKK Bundesverband berechnete anhand der Zahlen zur Arbeitsunfähigkeit, Krankenhausbehandlungen und ambulanten hautärztlichen Versorgung, welche Rolle verschiedene Hautkrankheiten für die Patienten und die Volkswirtschaft spielen.

 

Wegen Hautkrankheiten

Männer öfter krankgeschrieben

Männer fehlen wegen Hauterkrankungen öfter am Arbeitsplatz als Frauen. Das berichtete der BKK Bundesverband.

 

Raptiva®

Biologic wirkt mit der Zeit immer besser

Für Raptiva®, dem ersten in der EU zur Behandlung der Psoriasis zugelassenen Biologic, liegen inzwischen Langzeitdaten zu Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit des Medikaments vor.

 

Nur jeder fünfte Arzt darf Reha verordnen

Die Suche nach Reha-Ärzten bleibt schwierig

Wer eine Rehabilitationsmaßnahme in Anspruch nehmen möchte, muss unter Umständen lange suchen oder weite Strecken fahren, bis er einen Arzt findet, der ihm diese Maßnahme überhaupt verordnen darf.

 

Wegen Leberschäden

Entzündungshemmer in Australien zurückgezogen

Mit Prexige® ist nun ein weiteres Schmerzmittel in der Kritik.

 

Phenole bremsen Zellwachstum

Grüner Tee gegen Hautkrankheiten?

Grüner Tee könnten gegen Schuppenflechte wirksam sein. Das berichten Wissenschaftler vom Medical College Georgia in Augusta (USA) im Fachmagazin Experimental Dermatology.

 

Gen entschlüsselt

Woher der Juckreiz kommt

JuckreizManche Leute empfinden Juckreiz schlimmer, andere juckt es weniger. Neuesten Untersuchungen zufolge liegt das an den Genen.

 

 

Immunsystem bei Psoriatikern verändert

Stress fördert Schuppenflechte

Stress, ärger im Job, psychische Belastungen und vieles mehr können einen Schub auslösen. Warum das so ist, versuchen Wissenschaftler seit langem herauszufinden.

 

Rheumatoide Arthritis

Biologics in Deutschland selten verordnet

Deutsche Ärzte verordnen Biologics besonders zurückhaltend. Hierzulande erhalten nur 7,4 Prozent der Patienten mit Rheumatoider Arthritis ein Biologic.

 

Kurz notiert

Betulin pflegt die Haut

Für die Basispflege trockener, allergieanfälliger und zu Entzündungen neigender Haut gibt es eine neue Produktserie: Imlan®. Sie besteht aus nur drei Inhaltsstoffen: Betulin, Jojobaöl und Wasser. Betulin, ein Extrakt aus dem Kork der Birkenrinde, wirkt antibakteriell, antientzündlich und fördert die Regeneration der Haut. Ansonsten ist die Pflegeserie frei von Duft- und Farbstoffen und enthält weder Emulgatoren noch Konservierungsstoffe. Imlan® gibt es in drei Varianten:

■ Creme Pur, die Pflege für empfindliche, allergieanfällige Hautpartien (50 ml: 9,90 Euro),

■ Lotion Plus, die zusätzlich 3% Harnstoff enthält, für die Feuchtigkeitspflege (200 ml: 13,90 Euro) und

■ Creme Plus, die zusätzlich 3% Harnstoff und rückfettendes Bienenwachs enthält, speziell für zu Entzündungen neigende Haut (50 ml: 11,90 Euro).

Die Produktserie ist in Apotheken erhältlich.

 

Möchten Sie die Zeitschrift PSOaktuell kennen lernen?

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt