PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft März 2009

 

Schuppenflechte: Eine Krankheit mit vielen Formen

Nicht immer ist die Schuppenflechte „gewöhnlich“

Rund 80 Prozent der Psoriatiker haben eine „gewöhnliche Schuppenflechte“. Die übrigen 20 Prozent leiden unter den „ungewöhnlicheren“ Formen, z.B. einer Psoriasis pustulosa. Wie unterscheiden sich die Krankheitsbilder?

 

Cartoon BOB Born 2009Grundsätzlich unterscheidet man drei Gruppen der Psoriasis, die gewöhnliche Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris), die pustelförmige Schuppenflechte (Psoriasis pustulosa), die Psoriasis-Arthritis.

 

Die meisten Betroffenen (80 Prozent) leiden unter der gewöhnlichen Schuppenflechte, die meist mit starkem Juckreiz einhergeht. Rote, leicht erhabene und scharf abgegrenzte Herde sind ihr charakteristisches Kennzeichen. Im Laufe der Erkrankung vergrößern sich die einzelnen Herde und können zusammenwachsen. Das Aussehen der Herde zeugt vom Grad der Entzündung: Erscheinen sie als dunkelrote Stellen mit wenigen Schuppen, liegt meist eine starke Entzündung vor. Ist die Entzündung schwächer ausgeprägt, verstärkt sich die Schuppenbildung.

 

BEI DER GEWÖHNLICHEN Psoriasis kennt man zwei Verlaufsformen, die allerdings nicht immer...

 

Möchten Sie die Zeitschrift PSOaktuell kennen lernen?

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt