PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft Dezember 2009

 

Patientenverfügung

Das geht uns alle an

Eine schriftliche Patientenverfügung ist seit dem 1. September 2009 rechtlich bindend. Das besagt die Neuregelung des Betreuungsrechts. Dementsprechend muss jeder Arzt den Willen des Patienten berücksichtigen, unabhängig davon, ob eine Erkrankung lebensbedrohlich ist oder nicht. Was Sie beim Verfassen einer Patientenverfügung beachten sollten, lesen Sie im folgenden Beitrag.

 

PatientenverfügungJeder Mensch kann in einer Patientenverfügung festlegen, ob bestimmte medizinische Maßnahmen durchzuführen oder zu unterlassen sind, wenn er nicht mehr selbst entscheiden kann. Eine der wichtigsten Entscheidungen betreffen dabei lebenserhaltende Maßnahmen wie künstliche Ernährung oder künstliche Beatmung bzw. deren Beendigung.

 

In der Vergangenheit gab es immer wieder Streitigkeiten zwischen Ärzten und Angehörigen. Selbst wenn eine Patientenverfügung vorhanden war, weigerten sich manche Mediziner ...

 

Möchten Sie die Zeitschrift PSOaktuell kennen lernen?

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt