PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

 

 

Heft 2/2012: Ratgeber bei Schuppenflechte

Ausgabe Nr. 2 | Juni 2012

pdfInhalt

 

 

Preis: € 6,00

(zzgl. Versandkosten)

>> In den Warenkorb legen

 

 

Miniabo

nur 15,- € inkl. Versandkosten für 2 Ausgaben

Einzelhefte  

Übersicht aller Hefte der letzten Jahre

 

Seitenvorschau

  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Seite 4
  • Seite 5
  • Seite 6
  • Seite 7
  • Seite 8
  • Seite 9
  • Seite 10
  • Seite 11
  • Seite 12
  • Seite 13
  • Seite 14
  • Seite 15
  • Seite 16
  • Seite 17
  • Seite 18
  • Seite 19
  • Seite 20
  • Seite 21
  • Seite 22
  • Seite 23
  • Seite 24
  • Seite 25
  • Seite 26
  • Seite 27
  • Seite 28
  • Seite 29
  • Seite 30
  • Seite 31
  • Seite 32
  • Seite 33
  • Seite 34
  • Seite 35
  • Seite 36

 

Kopfhaut: Machen Sie sich keinen Kopf - pflegen Sie Ihren eigenen!Kopfhaut

Machen Sie sich keinen Kopf - pflegen Sie Ihren eigenen!

Schuppenflechte auf der Kopfhaut ist für viele Menschen ein großes Problem. Die Pflege erfordert viel Zeit und Geduld. Es gibt aber eine Reihe wirksamer Behandlungsmethoden. Probieren Sie aus, was Ihnen gut tut. [weiterlesen...]

 

Kopfhaut

Der gefürchtete Besuch beim Friseur

Ab und zu müssen sie ab, die Haare. Der Friseurbesuch scheint für viele Menschen mit Kopfhautpsoriasis eine große Hürde zu sein. [weiterlesen...]

 

Wenn Lippen brennenBehandlung

Schuppenflechte auf den Lippen

Was tun, wenn die Lippen brennen, jucken oder weh tun? Auch das kann die Schuppenflechte sein. Guter Rat ist nötig, aber es gibt nur wenige Infos dazu. [weiterlesen...]

 

Pflege im Sommer

Sonne, See und Schutz für die Haut

Sonne, See und Schutz für die HautDer Sommer ist da! Badeseen und Biergarten locken ins Freie. Badeanzug und andere knappe Outfits sind für viele eine echte Herausforderung. Hier einige Tipps, um diese schönen Tage möglichst unbeschwert zu genießen. [weiterlesen...]

 

Therapieneuheit: Nägel im LichtTherapieneuheiten

Neues UV-Gerät für die Fingernägel bei Psoriasis

Eine UV-Therapie der Nägel ist mit den bisher verfügbaren Geräten schwierig durchzuführen. Abhilfe schafft seit kurzer Zeit ein speziell für die Nagelbestrahlung entwickeltes Gerät. [weiterlesen...]

 

Reha: Fit für den Formular-KampfReha

Fit für den Formular-Kampf

Wenn die Haut dringend Heilung braucht – und nichts mehr hilft, heißt das Zauberwort „Reha“. Aber kein Trick kann den Bewilligungsstempel auf das Formular hexen. Es helfen jedoch Argumente, Geduld und Hartnäckigkeit. [weiterlesen...]

 

Impfungen

Impfen? Nicht impfen? Impfen!

Impfen? Nicht impfen? Impfen!Sechsfachimpfung, Dreifachimpfung - die Grundimmunisierungen gegen die gängigen Krankheiten erledigt meist der Kinderarzt. Doch wie steht es um die Auffrischungen bei Erwachsenen? [weiterlesen...]

 

 

 

Impfungen

Beim Experten nachgefragt

Im Gespräch mit PSO aktuell erklärt der Hautarzt und Infektiologe Dr. Lorenz B. Weigl, wer geimpft werden sollte und unter welchen Umständen eine Impfung nicht möglich ist.[weiterlesen...]

 

Hautbräune aus der TubeKosmetik

Hautbräune aus der Tube

Auf nicht zu weißer Haut fallen störende Hautveränderungen weniger stark auf. Kann man als Psoriatiker bedenkenlos Selbstbräunungscremes verwenden? [weiterlesen...]

 

Arzneimittel

Illegale Internetapotheken erkennen

Illegale Internetapotheken erkennenArzneimittel werden immer häufiger gefälscht und in erster Linie über das Internet verkauft. Gehen Sie daher nur in registrierte Internetapotheken zum Einkaufen.
Wie das geht? ... [weiterlesen...]

 

 

Wie wirkt Fumarsäure eigentlich?

Sowohl bei Psoriasis als auch bei Multipler Sklerose (MS) handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Autoimmunerkrankungen. Bei beiden Krankheiten spielt vermutlich eine bestimmte fehlgeleitete Population an T-Zellen eine Rolle. Trotzdem werden bislang MS und Psoriasis ganz unterschiedlich therapiert. Das liegt daran, dass Medikamente gegen MS bei Schuppenflechte nicht helfen oder sogar schaden und umgekehrt.

 

 

Autsch! Brazilian Waxing im Intimbereich

Jede Frau wünscht sich eine schöne glatte Bikinizone ohne Haare. Viele Frauen schwören auf Brazilian Waxing, die Enthaarung des Intimbereichs mit Heißwachs. Auch immer mehr Männer lassen sich Brust und Rücken enthaaren. Doch diese durchaus schmerzhafte Methode eignet sich nicht fürjedermann. „Beim Abziehen des Wachsstreifens entstehen Mikro-Risse oder sogar kleine Wunden, durch die Bakterien in die Haut eindringen können", warnt die Hautärztin Dr. Gertraud Kremer aus Berlin.

 

 

Doch anderer Entstehungsmechanismus?

Wissenschaftler haben kürzlich noch einen anderen Mechanismus entdeckt wie Schuppenflechte entstehen könnte. Demnach spielt hier nicht die sogenannte erworbene Immunantwort die entscheidende Rolle - wie die Autoren der Studie im Artikel links vermuten - sondern andere Bestandteile des Immunsystems, die man als angeborene Immunantwort bezeichnet. Die Ergebnisse dieser Studie wurden im Mai im renommierten Journal of Clinical Investigation veröffentlicht.

 

 

Kaffee löst keine Psoriasis aus

Lange hieß es, dass Alkohol, Nikotin und Koffein Psoriasis auslösen können. Mit schuld daran waren auch die Ergebnisse der gigantischen „Nurses Health Study", die über 14 Jahre hinweg die Ernährungsgewohnheiten von über 82.000 amerikanischen Krankenschwestern untersuchte. In diesem Zeitraum erkrankten insgesamt 986 dieser Frauen an Psoriasis.

 

 

Neue Antikörper in Studie getestet

Zwei neue Antikörper haben in klinischen Studien eine bemerkenswerte Wirkung bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis erzielt, wie das renommierte New England Journal of Medicine berichtet. Gemessen wurde der Effekt anhand eines Index, der den Schweregrad der Psoriasis misst.

 

 

Setzen 6!

Diese schlechte Note müssen wir den Verantwortlichen für diesen Artikel an dieser Stelle deutlich unter die Nase reiben. Der Text ist im Rahmen des medienpädagogischen Projekts ZEUS (Zeitung und Schule) erschienen, auf der Webseite www.derwesten.de. Um es vorwegzunehmen, die junge Reporterin kann nichts dafür, dass bei diesem Artikel ziemlich viel daneben ging. Schließlich soll sie an journalistische Arbeit mit Lust und Spaß herangeführt werden.

 

Kurz notiert

Psoriasis-Gen entdeckt

CARD14 heißt ein weiteres Gen, das bei der Entstehung von Psoriasis eine Rolle spielt. Wissenschaftler der Universität Washington entdeckten, dass Mutationen in diesem Gen zu Plaques-Psoriasis führen können. Dazu untersuchten sie die DNA von Familien, in denen die Krankheit gehäuft auftritt und beobachteten hier be sonders häufig eine besondere Mutation in diesem Gen.

 

 

 

Möchten Sie die Artikel dieses Heftes in voller Länge lesen?

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt