PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft September 2014

 

Ernährung

Warum Insulin vom Speicher-
zum Masthormon geworden ist

Eigentlich hat Insulin die Aufgabe, überschüssige Nährstoffe für Zeiten der Knappheit vorrätig zu halten. Doch durch die Fülle und die Verarbeitung der heutigen Lebensmittel verbleibt oftmals zu viel Insulin ungenutzt im Blut. Auf Dauer richtet dieser Zustand verheerende Schäden an, auch in der Haut.

 

Ayurveda
© seralex – fotolia.com

Ernährungsvorschriften sind unbeliebt. Wer verzichtet schon gerne auf Pizza, Pommes, Frühstücksbrötchen, Schweinebraten oder Steak? Muss man gar nicht, meinen die meisten Experten – sofern dies die Ausnahme bleibt. Besteht aber der Speisezettel hauptsächlich aus zuckerund weißmehlhaltigen, fettreichen Nahrungsmitteln und rotem Fleisch reagiert der Körper im Laufe der Zeit mit Erkrankungen, welche wiederum den Verlauf der Psoriasis verschlimmern können.

 

„Zwar sind Nahrungsmittel nicht der Auslöser für die Ausbildung einer Psoriasis“, informiert das Dermatologikum Hamburg, „trotzdem ist es aus gleich mehreren Gründen wichtig, auf eine gesunde Ernährung zu achten.“ So verändere sich bei Psoriasis-Patienten häufig der Stoffwechsel, was das Risiko von Begleiterkrankungen wie Übergewicht, Diabetes, Störungen des Fettstoffwechsels sowie Herz-Kreislauferkrankungen erhöhe. Außerdem würden viele Medikamente bei ...

 

Den vollständigen Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt