PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft März 2016

 

Kurz notiert

Sport wirkt bei Psoriasis entzündungshemmend

Eine Studie der Sporthochschule Köln belegt, dass regelmäßige körperliche Aktivität Entzündungen hemmen kann. 245 Elite-Athleten aus 27 Disziplinen wurden mit jungen und gesunden, aber untrainierten Probanden verglichen. Je fitter die Untersuchten waren, desto höher war die Frequenz so genannter „regulatorischer T-Zellen“ (Suppressor-T-Zellen). Diese zügeln überschießende oder irrtümlich gegen körpereigenes Gewebe gerichtete Immunreaktionen. Die Wissenschaftler schließen daraus, dass Sport entzündungshemmend wirkt.

 

In einer italienischen Studie wurde bereits festgestellt, dass Psoriasis und Sport „neue Verbündete“ seien: Körperliche Aktivitäten und Fitness-Training könnten chronische Entzündungen vermindern. Nach sechs Monaten Krafttraining ändere ein bestimmtes Gen seine Aktivitäten in der Skelettmuskulatur, im Fettgewebe und bei der Fettbildung. Damit verschiebe sich das Muster der von bestimmten weißen Blutkörperchen (Leukozyten) abgesonderten Botenstoffe. Zytokine, die Abwehrprozesse anfeuerten, würden weniger, ihre Gegenspieler aber vermehrt ausgeschüttet, und insgesamt sinke das Entzündungsniveau im Körper.

 

Weitere Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt