PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Artikel aus PSO aktuell Heft September 2017

 

Sozialrecht Psoriasis

Grad der Behinderung bestimmen: Wie und wozu?

Die körperlichen, psychischen und sozialen Beeinträchtigungen durch Psoriasis sind unbestritten. Gewisse Vergünstigungen können dafür entschädigen. Dazu müssen ärztliche Gutachter das Ausmaß der gesundheitlichen Einbußen ermitteln.

 

Sozialrecht Psoriasis
© Tyler Olson – fotolia.com

Ein Bauarbeiter mit schmerzhaft entzündeten Gelenken, ein Postbote mit hartnäckigen Plaques an den Fußsohlen, eine Bäckereifachverkäuferin mit Herden an Händen und Nägeln: Als wären solche Beschwerden im alltäglichen Leben nicht schon belastend genug, können sie auch die Berufsausübung erschweren, wenn nicht auf Dauer sogar unmöglich machen. Wer häufig und lange krankgeschrieben wird, muss ohnehin eher um den Verlust des Arbeitsplatzes fürchten – mit all den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen.

 

Umso wichtiger ist es als chronisch Kranke/r, sich rechtzeitig mit den möglichen Optionen für die Zukunft zu befassen. Dazu gehört auch die Überlegung, wann es sinnvoll ist, sich von Amts wegen den Grad der Behinderung (GdB) bescheinigen zu lassen. Laut Sozialgesetzbuch IX gelten als behindert jene Menschen, die „in körperlichen, geistigen oder seelischen Funktionen auf Dauer oder mindestens für sechs Monate beeinträchtigt sind“. Das Menschenrechtsübereinkommen der Vereinten Nationen Artikel 1 Satz 2 ergänzt, dass diese Beeinträchtigungen sie „in Wechselwirkung mit verschiedenen Barrieren an der vollen, wirksamen und gleichberechtigten ...

 

Außerdem finden Sie Informationen zu:

- Fort- und Ausbildungen, betriebliche Weiterbildungen, Schulabschlüsse, finanzielle Unterstützungen, Anträge auf Gleichstellung

- Anträge zum Grad der Behinderung, Rechte und Ratgeber: Versorgungsämter

- Antragsvordrucke für den Behindertenausweis

- Webportal des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales für Menschen mit Behinderungen

- Steuern

- Erwerbsminderungsrente

 

Den vollständigen Artikel können Sie in diesem Heft lesen:

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt