PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell Juni 2005

 

 

Wie lässt sich der Verdacht auf Psoriasis arthropathica abklären?

Bei meinem Mann besteht Verdacht auf Psoriasis arthropathica. Wie lässt sich das abklären? Gibt es eine Verbindung zwischen Schuppenflechte und Zöliakie (die Schwiegermutter ist daran erkrankt)? Welche Sportarten können bedenkenlos durchgeführt werden?

Sieglinde A.

 

 

PSO aktuell: Maßgeblich sind zunächst einmal die bei der ärztlichen Untersuchung festgestellten Befunde und Beschwerden. Besondere Bedeutung hat die Unterscheidung zwischen Gelenkschmerzen ohne jemals im Röntgenbild erkennbare Veränderungen und der „richtigen" Gelenkentzündung, die Knorpel und Knochen zerstören kann. Die häufigen Weichteilerkrankungen, etwa am Sehnenansatz, sind durch Ultraschall oder Kernspintomographie erkennbar. Leider gibt es noch immer keine allgemein akzeptierten Kriterien für die Diagnose. Eine ausführliche Darstellung des Krankheitsbildes und der Behandlungsmöglichkeiten brachte PSO aktuell 2/2004, S. 25-28, Gelenkbeschwerden - und nun?. Welche Sportarten zu empfehlen sind, hängt von den jeweils betroffenen Gelenken und dem Erkrankungsstadium ab. Einzelheiten sind stets mit dem behandelnden Arzt abzusprechen.

Wegen einer möglichen Verbindung zwischen Psoriasis und Zöliakie verweisen wir auf PSO aktuell 3/2004, S. 8, Wann lohnt sich der Verzicht auf Getreide? .

 

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt