PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell Dezember 2013

 

 

Hilft Schwarzkümmelöl bei starker Schuppenflechte?

Immer wieder höre ich von tollen Erfolgen mit Schwarzkümmelöl. Wie wirksam schätzen Sie das bei starker Schuppenflechte ein? Täglich soll man davon 2 ml einnehmen.

Constanze E.

 

 

Schwarzkümmelöl
© M. Schuppich - fotolia.com

PSO aktuell: Die Inhaltstoffe von Schwarzkümmelöl sind chemisch und hinsichtlich ihrer arzneilich wirksamen Eigenschaften gut bestimmt. Demnach ist vor allem eine Hemmung von Entzündungsvorgängen zu erwarten, die auf ähnlichem Weg wie die mehrfach ungesättigter Fettsäuren in Fischöl und pflanzlichen Ölen zustande kommt. Auch die Aktivität des für entzündungsfördernde Botenstoffe wichtigen Enzyms Cyclooxygenase wird gedämpft, vergleichbar nichtsteroidalen Antirheumatika (z. B. Ibuprofen). Die regelmäßige Einnahme könnte also die wissenschaftlich geprüften Behandlungen bei Psoriasis durchaus unterstützen, wobei ein solches Naturprodukt mit seinen vergleichsweise „sanften“ Effekten sicherlich über einen längeren Zeitraum verabreicht werden muss. Dazu fehlen aber nach unserer Kenntnis nachprüfbare Belege durch Studien, in denen Patientengruppen mit und ohne diese Zugabe verglichen wurden. Zum therapeutischen Nutzen gibt es lediglich Anwendungsbeobachtungen bei einer jeweils geringen Anzahl von Menschen mit Asthma und Allergien ohne Kontrollgruppe. Bei Psoriasis sind uns nur Erfahrungsberichte einzelner Patienten bekannt, die jedoch nicht erkennen lassen, in welchem Ausmaß andere wahrscheinlich ebenfalls mit einer positiven Wirkung rechnen können.

 

 

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt