PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell Juni 2005

 

 

Woher kommt der Juckreiz?

Im Herbst habe ich mein Blutdruckmittel gewechselt, von Arelix® ACE zu Ramipril. Gleichzeitig nahm ich starke Johanniskrauttabletten. Meine Psoriasis fing zu „blühen" an. Noch schlimmer wurde es, als ich vier Wochen zur Kur war. Ich habe jetzt einen starken Juckreiz, meist nachts. Kann es sein, dass dies etwas mit Milben zu tun hat?

Christine S.

 

 

PSO aktuell: Ramipiril, das in dem vorher verordneten Mittel noch mit einer entwässernden Substanz (Diuretikum) kombiniert ist, gehört zur Gruppe der ACE-Hemmer. Von diesen wird ebenso wie bei „Beta-Rezeptorenblockern" ein ungünstiger Einfluss auf die Schuppenflechte berichtet. Alternativen sind z. B. Kalziumantagonisten oder Diuretika allein und nicht medikamentöse Maßnahmen wie Körpergewicht reduzieren, regelmäßige Bewegung und Entspannung. Der Juckreiz kann viele Ursachen haben, worauf in PSO aktuell 1/2004, S. 22-25 hingewiesen wurde. Wenn in diesem Zusammenhang an Parasiten gedacht wird, so sind die Krätzmilben als Erreger der Scabies zu nennen. Sie verursachen meist typische Hautveränderungen mit starkem Jucken und werden durch engen Körperkontakt oder auch Bettwäsche übertragen. Bei positivem Erregernachweis gibt es speziell dagegen gerichtete Wirkstoffe, z. B. Permethrin (5 % in einer Creme). Die überall vorkommenden Hausstaubmilben können bei entsprechender Erbanlage allergisches Bronchialasthma und Neurodermitis auslösen. Für Schuppenflechte spielen allergische Reaktionen, die in diesem Fall vom Milbenkot hervorgerufen werden, in der Regel keine Rolle. Wenn trotzdem ein negativer Einfluss vermutet wird, sollte man vor allem darauf achten, dass die Luft in der Wohnung möglichst trocken ist. Einen relativen Feuchtigkeitsgehalt von weniger als 45 Prozent überstehen die Milben nicht. Außerdem werden allergenundurchlässige Bettbezüge empfohlen. Beim Staubsaugen sollte ein Filter verhindern, dass die aufgenommenen Milbenallergene in die Zimmerluft gelangen.

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt