PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Aus PSO aktuell März 2004

 

 

Was kann man vom Kristallsalz vom Himalaya halten?

In letzter Zeit hörte ich verschiedentlich, wie gesund Kristallsalz vom Himalaya sein soll. Ich habe mir auch mal einen Prospekt genauer angeschaut. Da wird gesagt, im Gegensatz zum "raffinierten" Kochsalz enthalte natürliches Meer- und Kristallsalz außer Natriumchlorid (NaCl) noch 84 Mineralien und Spurenelemente. Diese lägen außerdem in ihrer ursprünglichen Anordnung vor, seien nicht technisch bearbeitet und durch "Trennmittel für Rieselfähigkeit" chemisch aggressiv. Aufgrund dieser Eigenschaften könne das Kristallsalz fehlende Energie ausgleichen, vor schädlichen Schwingungen aus Handys und anderen Geräten schützen sowie allgemein die Gesundheit fördern. Bei Psoriasis werden Solebäder mit 1,2 kg auf eine Wannenfüllung mit 80 bis 100 Liter empfohlen. Das kostet aber selbst bei der Großpackung jedesmal fast 15 Euro. Was ist davon zu halten?

Dr.phil. Wilfried K.

 

 

PSO aktuell: Bei regelmäßiger Einnahme anstelle des üblichen Speisesalzes oder als Sole-Trinkkur soll das Himalaja-Salz gegen allerlei Krankheiten helfen. Wissenschaftliche Belege für diese Versprechen gebe es nicht, urteilte die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Das exotische Produkt bestehe ebenfalls hauptsächlich aus NaCl wie unser Speisesalz, sei jedoch 40 bis 50 mal so teuer und habe nicht einmal den hierzulande sinnvollen Jodzusatz. Für die Zubereitung von Bädern konkurriert es mit handelsüblichem Kochsalz, das durch Verdampfen von Sole aus natürlichen Quellen gewonnen wird. Bergmännisch abgebautes Steinsalz enthält noch größere Mengen an Mineralstoffen und Spurenelementen, ebenso wie Salz aus dem Toten Meer, das allerdings im Gegensatz zu den Salzablagerungen aus der erdgeschichtlichen Frühzeit modernen Umweltbelastungen ausgesetzt ist. Salzbäder können hilfreich sein zum Ablösen der Schuppen, Verstärken von UV-Licht, eventuell sind sie auch entzündungshemmend. Ob es nur auf die Salzkonzentration oder auch die Zusammensetzung ankommt, ist nach wie vor nicht ganz klar. Dass Himalaya-Kristallsalz in der Wanne bei Vollmond "die Aufnahmefähigkeit für Mineralstoffe", bei Neumond "die Entschlackung" fördert, wie ein Anbieter behauptet, mag glauben, wer will.

 

 

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt