PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

Pressemitteilung

 

Ausgabe Nr. 3 / September 2010

Tattoos und Piercings – für Psoriatiker doppelt riskant

 

15. September - Für viele junge Menschen gehören heute Tätowierungen und Piercings zum Leben. Jeder vierte unter 30 Jahren trägt eine derartige „Verzierung“. Doch was dabei auf und in der Haut landet, kann erschreckend gesundheitsschädlich sein. Allergische Reaktionen und Infektionen mit HIV oder Hepatitis B und C sind nur einige Beispiele für die Gesundheitsgefahren, die von Tätowierungen und Piercings ausgehen können. Das größte Risiko bergen wohl die für Tätowierungen manchmal verwendeten Farbstoffe, die krebserregend sein können. Psoriatiker gehen ein zusätzliches Risiko ein, weil sowohl eine Tätowierung als auch ein Piercing die Schuppenflechte fördern kann. Ursache hierfür ist das sogenannte Köbner-Phänomen. Mehr darüber erfahren Sie in PSO aktuell 3/2010.

 

Weitere Themen der Ausgabe September 2010 von PSO aktuell, dem Ratgeber für Menschen mit Schuppenflechte:

 

Ein kostenloses Probeheft kann unter dem Link www.psoaktuell.com/probeheft.htm angefordert werden.

 

Weitere Pressemitteilungen von PSO aktuell finden Sie hier.

 

 

Weitere Pressemitteilungen zum Thema Schuppenflechte finden Sie bei:

openPR

 

Anzeigen

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt