PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

Schuppenflechte - Ernährung, Nahrungsergänzung

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus früheren Ausgaben der Zeitschrift

PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte.

 

Adipositas und Psoriasis

Viagra® zum Abnehmen bei Schuppenflechte?

Versorgung von PsoriasispatientenWeiße Fettzellen speichern überschüssige Energie, braune können sie in Wärme umwandeln. Sie brauchen allerdings einen Botenstoff, den die im Bauchfett gebildeten Entzündungsfaktoren blockieren. Seine Konzentration lässt sich dagegen erhöhen durch Substanzen, die als Potenzmittel bekannt sind. Forscher sehen darin einen neuen Ansatz bei Übergewicht. Andere warnen vor einer solchen Pillen- Lösung des weltweiten Gesundheitsproblems. [weiterlesen...]

 

Ernährung bei Schuppenflechte

Intervallfasten – warum und wie?

Ernährung bei SchuppenflechteStreng geregelte Diäten mit verminderter Energieaufnahme verlangen Disziplin, die viele im Alltag nicht lange durchhalten. Eine Alternative sind eingeschobene Fastentage. Und weil Menschen mit Schuppenflechte besonders auf übermäßige Pfunde achten sollten, lohnt es sich, das Thema auch unter diesem Aspekt zu betrachten. [weiterlesen...]

 

Übergewicht bei Schuppenflechte

Abnehmen leicht gemacht … mit einem Online-Coach

Übergewicht bei SchuppenflechteDas Problem ist bekannt: Übergewicht kann den Schweregrad der Schuppenflechte erhöhen und ihre Behandlung erschweren. Es gilt außerdem als Risikofaktor für Diabetes und Herz-Kreislauferkrankungen. Die fette Last zu vermindern, wirkt sich rundum positiv aus. Die Frage ist nur: wie? [weiterlesen...]

 

Ernährung bei Schuppenflechte

Übersäuerung: Mode oder moderne Last?

Ernährung bei SchuppenflechteSäuren können mit der Nahrung aufgenommen oder im Stoffwechsel gebildet werden, ebenso wie Basen, die sie zu neutralisieren vermögen. Durch unsere heutige Lebensweise soll das Gleichgewicht zwischen diesen Verbindungen zunehmend gestört sein. Ein Überschuss an Säure gilt in der Naturheilkunde als Grund vieler Gesundheitsprobleme. Wissenschaftliche Nachweise gibt es dafür nicht. Was „ basisch“ machen soll, ist trotzdem empfehlenswert. [weiterlesen...]

 

Ernährung bei Schuppenflechte

Glutenfrei - Wem nützt es?

Ernährung bei SchuppenflechteImmer mehr Menschen verzichten auf Getreideprodukte, die das Klebereiweiß Gluten enthalten. Medizinisch begründet ist dies bei der als Zöliakie bekannten Unverträglichkeit und nachgewiesener Allergie gegen Weizen. Liegt weder das eine noch das andere vor, ist an eine Überempfindlichkeit zu denken. Die Beschwerden ruft dann wahrscheinlich nicht Gluten hervor. Als Reizstoffe werden vielmehr mit ihm zusammen aufgenommene Eiweiße vermutet. Eine entsprechende Diät könnte auch bei Psoriasis helfen. [weiterlesen...]

 

Schuppenflechte bei Adipositas

Pfundiger Pharmamarkt

Schuppenflechte bei AdipositasOb Diät oder Sport – deutliche Erfolge sind meist nur im ersten halben Jahr möglich. Danach kann das erreichte Gewicht höchstens stabilisiert werden. Dies gilt auch für neue Medikamente zum Abnehmen, von denen sich Patienten viel mit wenig persönlichem Aufwand versprechen. Doch der Dauergebrauch ist riskant. [weiterlesen...]

 

Übergewicht bei Schuppenflechte

Belastungsprobe für das Gesundheitssystem

Übergewicht bei SchuppenflechteFettleibigkeit ist eine verbreitete Volkskrankheit – Tendenz steigend. Werden nur die schwerwiegenden Folgen für Stoffwechsel, Herz und Kreislauf behandelt, droht der finanzielle Kollaps. Das betrifft auch Psoriasis, bei der die innerliche Therapie mit Biologika alle Probleme zu lösen verspricht. Digitale Anwendungen wie „Health App“ könnten dazu benutzt werden, künftig den Einzelnen die Kosten für ihr als unverantwortlich gebrandmarktes Verhalten aufzubürden. [weiterlesen...]

Ernährung

Warum Insulin vom Speicher-
zum Masthormon geworden ist

ErnährungEigentlich hat Insulin die Aufgabe, überschüssige Nährstoffe für Zeiten der Knappheit vorrätig zu halten. Doch durch die Fülle und die Verarbeitung der heutigen Lebensmittel verbleibt oftmals zu viel Insulin ungenutzt im Blut. Auf Dauer richtet dieser Zustand verheerende Schäden an, auch in der Haut. [weiterlesen...]

 

Übergewicht

Abnehmen kann allein schon Psoriasis lindern

Abnehmen kann Psoriasis lindernDass Menschen mit Psoriasis oft zu viel auf die Waage bringen, wird heute auch ihrer Krankheit angelastet. Diese Komorbidität samt den Folgen für Herz und Kreislauf soll sich durch eine systemische Behandlung erheblich senken lassen. Aber ein individueller Ernährungsplan und körperliches Training kann sogar bei relativ geringer Gewichtsreduktion die Psoriasis-Erscheinungen bereits deutlich bessern. [weiterlesen...]

 

Adipositas und Schuppenflechte

Teufelskreis von Psoriasis und Übergewicht

Adipositas: Absecken bei PsoriasisPsoriasis und Übergewicht stehen in einer engen Verbindung zueinander. Denn Fettzellen produzieren Stoffe, welche die Psoriasis befördern, und diese scheint ihrerseits die übergewichtigkeit zu unterstützen. Doch dieser Teufelskreis lässt sich unterbrechen: „Abnehmen“ lautet das Zauberwort – das ist nicht einfach, aber es lohnt sich! Denn mit der Gewichtsreduktion bessert sich sowohl das Hautbild als auch die Lebensqualität. [weiterlesen...]

 

Ernährung

Bestätigtes Rezept gegen Entzündung

Gesundes Fett: Und es nützt dochUm Übergewicht zu vermindern, soll insgesamt weniger, dafür mehr vom „gesunden“ Fett aufgenommen werden. Dieses nur zusätzlich zu verzehren, schadet eher. Eine schwedische Langzeit-Studie konnte nachweisen, dass sich die Wahrscheinlichkeit einer entzündlichen Gelenkerkrankung durch mindestens ein Fischgericht pro Woche senken lässt. [weiterlesen...]

 

Heilfasten

Verzicht, der gesundheitlich Gewinn bringt

Dr. Eva LischkaIn der ehemaligen Sowjetunion war das zeitweilige Nicht-Essen als eine schon länger erprobte Behandlungsmethode anerkannt. Sie wird nach dem Ende des Kommunismus weiter von vielen Ärzten und Patienten geschätzt. Zunehmend erinnert man sich auch in Deutschland an die Pionierarbeiten von Dr. Otto Buchinger, der während des Ersten Weltkrieges an Gelenkrheuma erkrankt war und sich 1919 versuchsweise einer dreiwöchigen Fastenkur unterzogen hatte – mit so durchschlagendem Erfolg, dass ihn das Thema nicht mehr losließ. [weiterlesen...]

 

Ernährung

Fit mit mehr (richtigem) Fett

Fit mit mehr (richtigem) FettWas in den Mittelmeer-Ländern bevorzugt auf den Tisch kommt, gilt seit langem als Rezept zum gesunden Altwerden. Das mag zwar heute oft mehr Ideal als Alltagswirklichkeit sein. Doch eine neue Studie zeigte, dass selbst Menschen mit hohem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen noch von einer solchen Kost profitieren. Ihre wesentlichen Komponenten lassen sich verbinden mit ballaststoffreichem Getreide. Das tut Haut, Gelenken und Herz auch bei Psoriasis gut. [weiterlesen...]

 

Ernährung

Stärkearme Diät kann bei Psoriasis helfen!

Stärkearme Diät kann helften!Hans P. isst seit dreieinhalb Jahren weder Brot noch Kartoffeln. (siehe Leserbrief auf Seite 32). Seitdem er die stärkearme Diät einhält, ist seine Psoriasis fast vollständig zurückgegangen. Glücklicher Einzelfall oder eine Empfehlung für bestimmte Psoriasis-Patienten? [weiterlesen...]

 

Interview

Gesunder Darm – bessere Heilungschancen

Warum ist für die Psoriasis auf der Haut das Millieu im Darm so wichtig? Die Fachärztin Frau Silke Herold erklärt die Zusammenhänge. [weiterlesen...]

 

Theraflax bei Psoriasis

Öl zum Schlucken – die Mischung macht‘s

TheraflaxSeit einigen Jahren kursieren Berichte, dass eine Kombination aus Leinsamen-, Schwarzkümmel- und Borretschöl gegen Psoriasis und insbesondere gegen Psoriasis arthritis helfen soll. Den persönlichen Erfahrungsbericht, den Herr Ernst K. an PSO aktuell schickte, nahmen wir zum Anlass, Theraflax™ vorzustellen. [weiterlesen...]

 

Richtige Ernährung bei Psoriasis

Was schmeckt der Haut

Ernährung-Schuppenflechte„Kein Zucker, kein Fleisch, kein Mehl, keine Gewürze, kein Kaffee ...“ und am besten keine Kalorien – hört man sich so um, was denn der Haut mit Schuppenflechte zuträglich wäre, kann einem buchstäblich der Appetit vergehen. Dabei sagen Psoriasis- Spezialisten „Verbieten ist verboten“, denn schließlich spürt man selbst oft am besten, worauf die Haut reagiert oder was einem gut tut. Im folgenden ein paar Empfehlungen, die helfen sollen, sich in der Flut der wohlgemeinten Ratschläge zu orientieren. [weiterlesen...]

 

Glutenunverträglichkeit ist bei Psoriasis gar nicht so selten

Auch das noch: Durchfall, Blähbauch und kein Ende

Cartoon_Glutenunverträglichkeit_09-2Einige aktuelle Studien belegen, was Patienten schon länger beobachtet haben. Schuppenflechte kann manchmal mit einer entzündlichen Darmerkrankung einher gehen. Ursache dafür ist nicht selten eine Glutenunverträglichkeit (Zöliakie). Sie trifft Menschen mit Schuppenflechte öfter als die Allgemeinbevölkerung. Doch Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Ein einfacher Bluttest gibt Hinweise auf diese Erkrankung, die man durch das strikte Vermeiden von Lebensmitteln mit dem Klebereiweiß Gluten gut behandeln kann. Manchmal bessert sich dadurch auch das Hautbild. [weiterlesen...]

 

Stutenmilch bei Psoriasis

Ein ganz besonderer Saft?

StutenmilchKann Stutenmilch die Haut von Psoriatikern verbessern? Das ist die Kernfrage mit der sich PSO aktuell auseinandergesetzt hat. Bisher sprechen nur Erfahrungsberichte für die positive Wirkung von Stutenrnilch, wissenschaftlich fundierte Ergebnisse fehlen. Allerdings gibt es inzwischen eine noch nicht veröffentlichte Studie mit Neurodermitis-Patienten, die durchaus l\/Iut macht. [weiterlesen...]

 

Brottrunk bei Psoriasis

Darmsanierung mit Brottrunk?

BrottrunkVor 25 Jahren war erstmals die Rede von Brottrunk, einem probiotischen Gärgetränk, das zur Darmsanierung eingesetzt wird. Anlässlich des Jubiläums haben wir nachgefragt, ob inzwischen wissenschaftliche Daten seine Wirksamkeit bei Schuppenflechte belegen. [weiterlesen...]

 

Nahrungsergänzung

Noni bei Schuppenflechte – gut für wen?

NoniNoni, die indische Maulbeere, ist erst seit wenigen Jahren bei uns bekannt. Besonders dem Saft aus diesen exotischen Früchten werden Heilwirkungen nachgesagt. Zu teils schwindelerregenden Preisen wird er als angebliches Wundermittel gegen die verschiedensten Krankheiten angepriesen – auch gegen Schuppenflechte. Geschickt nützen die Vertreiber das Klischee von der heilen Südsee für ihre Verkaufsstrategie. Der Nutzen für die Käufer ist jedoch mehr als fraglich. [weiterlesen...]

 

Ernährung

Wann lohnt sich Verzicht auf Getreide?

Getreide bei SchuppenflechteSchwedische Forscher vermuten seit langem einen Zusammenhang zwischen Psoriasis und Unverträglichkeit von Klebereiweiß. Bei positivem Bluttest kann eine Diät der Haut gut tun. [weiterlesen...]

 

Ernährung

Bitte mehr (vom guten) Fett

NüsseBei entzündlich-rheumatischen Beschwerden ist der Nutzen einer Ernährungsumstellung heute unbestritten. Dabei wird eine vorwiegend pflanzliche Kost ergänzt durch Omega-3-Fettsäuren in Seefischen, die frisch oder als Konserven möglichst oft auf den Tisch kommen sollen. Die Wirkung können Fischöl-Kapseln aus der Apotheke verstärken. Von einer solchen Diät profitieren wahrscheinlich auch die Haut und das Herz. [weiterlesen...]

 

Ernährung

Mehr Pflanzenkost und Fischöl bei Psoriasis

FischölDie Zusammensetzung der Nahrung wirkt sich auf Entzündungsvorgänge aus. So kann der Verlauf einer Psoriasis gemildert sowie die Therapie von Haut und Gelenken unterstützt werden. [weiterlesen...]

 

 

Möchten Sie die Zeitschrift PSOaktuell kennen lernen?

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt