PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

 

Besondere Problembereiche der Schuppenflechte

 

Schwangerschaft

Wegen Psoriasis muss keine Frau auf Kinder verzichten. Wie sich die hormonelle Umstellung während der Schwangerschaft auswirkt, ist nicht vorherzusehen. Häufiger wird der Zustand gebessert als verschlechtert. Das kann allerdings auch bei der selben Person von Mal zu Mal verschieden sein, je nach Alter, psychischer Verfassung, sozialen Umständen oder was sonst noch den Krankheitsverlauf beeinflusst. Die Schuppenflechte selbst gefährdet die Entwicklung des Kindes nicht, doch ihre Behandlung muss darauf Rücksicht nehmen.

[weiterlesen...]

 

 

Psoriasis bei Kindern

Bei Säuglingen ist Schuppenflechte sehr selten, kann aber hinter einer „Windeldermatitis“ verborgen sein. Am ehesten macht sie sich erstmals vor dem 15. Lebensjahr bemerkbar, wenn bereits Familienangehörige erkrankt sind. Als häufigste Auslöser gelten Infektionen, besonders durch Streptokokken. Dementsprechend herrscht die akut exanthematische Form mit plötzlich über den ganzen Körper verstreuten Herden vor.

[weiterlesen...]

 

 

Psoriasis arthritis

Eine entzündlich-rheumatische Gelenkerkrankung in Verbindung mit Schuppenflechte (Psoriasis arthritis) beginnt meist nach den Hauterscheinungen, selten gleichzeitig oder schon vorher. Die Verbreitung wird auf 5 bis über 20 % geschätzt. Dabei ist aber zu bedenken: Oft kommen immer wieder Gelenkschmerzen vor, ohne dass sich je Anzeichen einer Arthritis nachweisen lassen.

[weiterlesen...]

 

 

Nagelpsoriasis

In der Hälfte aller Fälle, bei Gelenkbeteiligung noch häufiger, kommen Nagelveränderungen vor. Nach einer Umfrage der Uni-Hautklinik im holländischen Nijmegen klagten drei Viertel der Betroffenen über kosmetische Probleme, Einschränkungen im häuslichen Alltag oder am Arbeitsplatz und sogar über Schmerzen. Letzteres spricht für eine oft noch durch Infektionserreger verstärkte Entzündung des Nagelbetts, die vor allem bei Befall der Fingerrückseiten auftritt. Tüpfel sind Einsenkungen der Nagelplatte, die an die Oberfläche eines Fingerhuts erinnern. Zugrunde liegt eine punktuelle Verhornungsstörung. Ölflecke entstehen durch entzündliche Herde unter der Nagelplatte, die diese gelblich bis rotbraun verfärben. Sie kann sich infolge überschießender Verhornung abheben und bei Mitbeteiligung der Nagelbildungsstätten leicht zerbrökeln. Diese Krümelnägel sollten immer an Pilze denken lassen. Sind sie mikroskopisch nachgewiesen, ist eine gesonderte Behandlung nötig.

[weiterlesen...]

 

 

Kopfhaut-Psoriasis

Scharf abgegrenzte Rötungen mit mehr oder weniger starken Schuppenauflagerungen, die besonders im Nacken, an der Stirn und den Schläfen auf die unbehaarte Haut übergreifen, können das einzige Anzeichen einer Psoriasis sein. Manchmal ist der behaarte Kopf auch insgesamt von Schuppen bedeckt. Wenn dabei vermehrt Haare ausfallen, werden sie nach dem Abheilen der Hauterscheinungen wieder erneuert, solange nicht eine massive Entzündung die Haarwurzeln zerstört. Ohne rechtzeitige Behandlung trägt Psoriasis dann ausnahmsweise zur Glatzenbildung bei.

[weiterlesen...]

 

 

Schuppenflechte in Hautfalten

Achselhöhlen, Nabel, Leistenbeugen, die Region unter der weiblichen Brust, am Hodensack und zwischen den Gesäßbacken – solche Bereiche, wo Haut auf Haut liegt, nennen Fachleute „intertriginös“ (latein. inter = zwischen, terere = reiben). Macht sich die Psoriasis ausschließlich dort und statt an den sonst bevorzugten Streckseiten der Arme und Beine (Ellbogen, Kniescheibe) in den Beugen bemerkbar, erhält sie das medizinische Kennzeichen „inversa“ (latein. inversus = entgegengesetzt).

[weiterlesen...]

 

 

Handteller und Fußsohlen

Bei der auf diese Lokalisation beschränkten Psoriasis pustulosa in dunkelroten, nur leicht schuppigen Herden zahlreiche zunächst hellgelbe, dann braune Bläschen. Eine andere Variante mit bandartigen Rötungen vor allem an den seitlichen Hand- und Fußpartien zeigt ausgeprägte Schuppenbildung. Die fest haftenden Auflagerungen neigen bei mechanischer Beansspruchung zu schmerzhaften Einrissen.

[weiterlesen...]

 

 

Gehörgänge

Vor allem bei Kopfhaut-Psoriasis oft gerötete, mäßig schuppende Veränderungen der inneren Ohrmuschel und des äußeren Gehörganges.

[weiterlesen...]

 

 

Genitalbereich

Selten, aber äußerst unangenehm sind scharf begrenzte und rote Herde im Genitalbereich.

[weiterlesen...]

 

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt