PSO aktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte (Psoriasis)

DER RATGEBER BEI SCHUPPENFLECHTE

 

 

Fototherapie

Die heilsame Wirkung von Sonne haben Hautkranke seit jeher am eigenen Leib erfahren. Sie beruht auf der Strahlung im unsichtbaren Ultraviolettbereich (UV). Seitdem der Däne Nils Ryberg Finsen vor gut hundert Jahren begonnen hat, mit künstlich erzeugtem Licht zu behandeln, wurde der therapeutisch geeignete Anteil des Spektrums immer besser erforscht und technisch nachgeahmt.

Häufig umfasst die Bestrahlung fast die ganze Bandbreite von UVB, die heute mit 280 bis 320 nm (= Nanometer, der millionste Teil eines Millimeters) angegeben wird. Zum Teil ist auch noch ein UVA-Anteil (bis 335 nm) dabei. Die Abkürzung SUP bezieht sich auf die frühere Schreibweise von „Foto...“ und steht für Selektive Ultraviolett-Phototherapie. Hier nutzt man nur eine Auswahl (latein. selectio) der UVB-Strahlen von 300 bis 320 nm. Die Speziallampe TL-01 engt das Spektrum auf die Wellenlänge bei 311 nm ein.

 

 

 

Anzeigen

Gratisausgabe PSOaktuell - Der Ratgeber bei Schuppenflechte

 

 

 

© PSO aktuell 2017 Sitemap | RSS-Feed | Datenschutz | Impressum | Kontakt